Erste Betaversion von Gnome 2.30 ist da

Die neue, reparierte Version von Gnome 2.30 soll stabiler und mit aktualisierten Übersetzungen sein. Die Entwickler haben die Testversion des Linux-Desktops freigegeben - unter der (internen) Versionsnummer 2.29.90.

Die Reparaturen betrafen hauptsächlich die zahlreichen Applikationen (z.B. das PIM-Programm Evolution) und weniger die Plattform-, Administrations- und Entwicklerzweige. Vor allem der mobile Zweig des Desktops, wie Gstreamer- und Gtk-Bibliothek, wurde verbessert.

Zeitlich liegen die Entwickler im Plan: Die zweite Betaversion soll am 25. Februar erscheinen, die Endversion am 31. März und damit nahezu zeitgleich mit der neuen Ubuntu-Version 10.04, die Ende April 2010 erwartet wird. Gnome 2.30 ist eine Zwischenversion. Die neue Generation des Gnome-Desktops 3.0 sollte eigentlich Ende März veröffentlicht werden, jetzt jedoch erst im Herbst 2010.

Hier geht es zum Quellcode der aktuellen Version des Gnome-Desktops.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte