Erste Sicherheitslücke in Firefox 3 aufgetaucht

Tippingpoint hat eine Schwachstelle in Firefox 3 entdeckt, durch die Angreifer möglicherweise Schadcode einschleusen und eventuell ausführen können. Die Firefox-Entwickler arbeiten bereits an einem entsprechenden Patch. Details zu dem Problem, dass auch Firefox 2 betrifft, sollen erst bekannt gegeben werden wenn ein Update fertig ist. Zudem ist noch unklar, welche Betriebssystemplattformen von dem Fehler betroffen sind. Firefox 3 steht seit Dienstag, den 17. Juni als Download bereit, (via golem.de).

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte