Erstelle Deine eigene benutzerdefinierte Ubuntu 7.10 oder Linux Mint 4.0 Live-CD mit Remastersys

Version 1.0
Author: Falko Timme


Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du eine Live-CD von Deinem Ubuntu Gutsy Gibbon oder Linux Mint 4.0 System mit remastersys erstellen kannst. Remastersys ist in der Linux Mint romeo Paketdatenbank verfügbar. Du kannst Dein Ubuntu/Linux Mint System anpassen und dann remastersys veranlassen, davon ein iso image zu erstellen, welches Du dann auf eine CD/DVD brennen kannst.

Ich übernehme keine Garantie, dass dies auch bei Dir funktionieren wird!

1 Installation von Remastersys

Öffne ein Terminalfenster und werde Rootanwender:

sudo su

Füge dann die Linux Mint romeo Paketdatenbank der /etc/apt/sources.list hinzu und aktualisiere die Paketdatenbank:

echo "deb http://www.linuxmint.com/repository romeo/" >>/etc/apt/sources.list
apt-get update

Danach kannst Du remastersys wie folgt installieren:

apt-get install remastersys

Verlasse dann die Root Kommandozeile, sodass Du wieder als normaler Benutzer angemeldet bist:

exit


2 Verwendung von Remastersys

Um herauszufinden, wie Du mit remastersys verfahren kannst, lass Folgendes laufen

sudo remastersys

Er wird Dir dann alle verfügbaren Optionen drucken:

falko@falko-desktop:~$ sudo remastersys
[sudo] password for falko:

Die Verwendung von remastersys ist wie folgt:

sudo remastersys backup|clean|dist [cdfs|iso] [filename.iso]

Beispiele:

sudo remastersys backup

(um ein livecd/dvd Backup Deines Systems zu erstellen)

sudo remastersys backup custom.iso

(um ein livecd/dvd Backup zu erstellen und das iso custom.iso aufzurufen)

sudo remastersys clean

(um temporäre Dateien von remastersys zu säubern)

sudo remastersys dist

(um eine verfügbare livecd/dvd Deines Systems zu erstellen)

sudo remastersys dist cdfs

(um nur ein verfügbares livecd/dvd Dateisystem zu erstellen)

sudo remastersys dist iso custom.iso

(um ein verfügbares iso namens custom.iso zu erstellen, aber nur wenn cdfs bereits präsent ist)

cdfs und iso Options sollten nur dann verwendet werden, wenn Du etwas auf CD ändern möchtest, bevor das iso erstellst. Ein Beispiel wäre zum Beispiel die Änderung der isolinux Portion der livecd/dvd

falko@falko-desktop:~$

3 Erstellen Eines ISO Images Von Deiner Installation

Um ein iso image Deiner Installation zu erstellen, lass einfach Folgendes laufen

sudo remastersys dist

Dies erstellt ein iso image namens customdist.iso im /home/remastersys Verzeichnis. Die dist Option bewirkt, dass Dein persönlicher Ordner (z.B. /home/falko) nicht im iso image eingeschlossen wird. Es kann sein, dass Du während des Prozesses Deine Ubuntu/Linux Mint Installations-CD einlegen musst.

So sieht das Ende des Prozesses aus:

[...]
92.16% done, estimate finish Wed Nov 28 15:31:25 2007
93.39% done, estimate finish Wed Nov 28 15:31:25 2007
94.62% done, estimate finish Wed Nov 28 15:31:24 2007
95.85% done, estimate finish Wed Nov 28 15:31:24 2007
97.08% done, estimate finish Wed Nov 28 15:31:25 2007
98.31% done, estimate finish Wed Nov 28 15:31:25 2007
99.54% done, estimate finish Wed Nov 28 15:31:25 2007
Total translation table size: 2048
Total rockridge attributes bytes: 3950
Total directory bytes: 9094
Path table size(bytes): 54
Max brk space used 0
406890 extents written (794 MB)
/home/remastersys/customdist.iso is ready to be burned or tested in a virtual machine.

Überprüfe die Größe. Falls es größer als 700MB ist, wirs Du es auf eine DVD brennen müssen

796M /home/remastersys/customdist.iso

Es wird empfohlen 'sudo remastersys clean' laufen zu lassen, wenn Du customdist.iso einmal gebrannt und getestet hast.

Wie ich bereits erwähnt habe, wurde das iso image in /home/remastersys erstellt:

ls -l /home/remastersys/


falko@falko-desktop:~$ ls -l /home/remastersys/
total 814596
-rw-r--r-- 1 root root 73 2007-11-28 15:08 control
-rw-r--r-- 1 root root 833310720 2007-11-28 15:31 customdist.iso
drwxr-xr-x 9 root root 4096 2007-11-28 15:07 dummysys
dr-xr-xr-x 5 root root 4096 2007-10-19 02:08 ISOTMP
-rw-r--r-- 1 root root 904 2007-11-28 15:06 varexc
falko@falko-desktop:~$

Nun kannst Du /home/remastersys/customdist.iso auf eine CD oder DVD (wenn die iso Datei größer als 700MB ist, musst Du eine DVD verwenden) brennen.

4 Aufräumen

Nachdem Du das iso image auf eine CD/DVD gebrannt hast, kannst Du Folgendes laufen lassen

sudo remastersys clean

um alle temporären Dateien, die während der iso Generierung erstellt worden sind, und auch das /home/remastersys Verzeichnis zu entfernen.

5 Links

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte