Firefox 3.5: Update behebt Sicherheitslücke

Mozilla hat ein Update für Firefox veröffentlicht, dass eine kritische Schwachstelle beseitigt. Durch einen Fehler im JIT-JavaScript-Compiler können Angreifer möglicherweise die Systeme von Anwendern übernehmen, sobald diese ensprechend präparierte Webseiten besuchen. Version 3.5.1 behebt den Fehler, verbessert die Stabilität des Browsers und verkürzt zugleich die Ladezeiten unter Windows. Firefox 3.5.1 ist für Windows, MacOS X und Linux verfügbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte