Firefox: Beta 3.6.4 hat Lorentz an Bord

Mozilla hat eine Beta von Firefox 3.6.4 veröffentlicht. Eine wesentliche Neuerung ist das Projekt Lorentz, mit dem Out-Of-Process-Plugins (OOP-Plugins) für Firefox eingeführt werden. Lorentz verlagert Plugins wie Adobe Flash, Apple Quicktime oder Microsoft Silverlight in einen eigenen Prozess, so dass bei einem Absturz eines Plugins der Browser weiterläuft. Das abgestürzte Plugin wird dann durch ein Neuladen der Webseite neu gestartet.
Ursprünglich waren die OOP-Plugins für das nächste Major-Release von Firefox vorgesehen und sind nachträglich auf Firefox 3.6 portiert worden. Die Beta von Firefox 3.6.4 steht ab sofort zum Download bereit und kann von interessierten Nutzern getestet werden.
Anwender, die bereits die  Lorentz-Beta installiert haben, erhalten die Beta Firefox 3.6.4 als automatisches Update.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte