Firefox erhält extra Videofunktionen

Firefox Nutzer werden zukünftig von Mozillas Webbrowser informiert, ob wichtige Funktionen heruntergeladener Mediendateien bereits im Download enthalten waren: Das Attribut "Buffered" zeigt die via Video- oder Audiotag eingebetteten Mediendatei-Bestandteile an, die schon heruntergeladen wurden. Das Ziel: Eine reibungslose Wiedergabe von Videos durch die Abfrage, welche Teile des Videos schon auf dem Computer sind.

Hierfür musste in Firefox der Videotag von HTML5 erweitert werden. Bislang waren diese Informationen an Javascript gebunden. Die Neuerung ermöglicht ab sofort einen direkten Zugriff auf die Dateiteile.

Die neue Unterstützung ist im aktuellen Nightly-Build verfügbar und für Firefox 4 geplant. Durch eine Verzögerung wird erst Firefox Beta 4 die neue Funktion mitbringen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte