Free Software Foundation: Paypal löst Lizenzproblem

Die Free Software Foundation (FSF) zeigt sich erfreut über die Lösung eines Lizenzproblems mit PayPal. Die Nutzungsbedingungen des  Online-Bezahldienstes verweisen auf eine proprietäre Lizenz, diese soll zukünftig bei FSF-Transaktionen nicht mehr angewendet werden. Die Open-Source-Community soll den Dienst nutzen können, ohne einer proprietären Software-Lizenz zustimmen zu müssen. Für Open-Source-Projekte ist PayPal eine bequeme Möglichkeit, Spenden zu erhalten, (via heise.de).

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte