Gibt es bald ein Linux basiertes "gPhone" von Google?

Wie Phoronix verlauten lässt, reißen die Spekulationen um die Produktion eines "gPhones" des Suchmaschinenanbieters Google nicht ab. Im Rahmen dieses Projektes interessiere sich Google sehr für das kürzlich erschienene OpenMoko-Handy, bei dem Betriebssystem und Bedieneroberfläche als komplett als OpenSource vorliegen - sogar eine Zusammenarbeit werde laut Phoronix von Google angestrebt. Das offenbar Linux basierte Handy von Google soll die open-source Platform OpenMoko nutzen und werde von der Firma High Tech Computers Corp. entworfen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte