Gnash 0.8.2: Erste Beta vom freien Flash-Player

Vom freien Flash-Player Gnash gibt es eine erste Betaversion. Version 0.8.2 bietet zahlreiche Verbesserungen und wird wird unter der GPLv3 veröffentlicht. So lassen sich Flash-Filme nun auch als Vollbild wiedergeben und über eine konfigurierbare Sandbox läßt sich der Zugriff von Flash-Dateien auf das lokale System beschränken. Die Software kann nicht nur die meisten Flash 7 Inhalte wiedergeben, auch Flash 8 und ActionScript 2 werden teilweise umgesetzt. An der Wiedergabe von Flash 9 und ActionScript 3 arbeiten die Entwickler noch. Gnash läuft unter Linux und BSD, nicht nur auf x86- und 64-Bit-Architekturen. Das Programm soll ebenfalls auf Darwin und Windows portiert werden. Das Plug-In unterstützt neben diversen Mozilla-Browser wie Firefox, auch den KDE-Browser Konqueror. Außerdem gibt es für Gnome und KDE einen Standalone-Player. Alle Details zu Version 0.8.2 gibt es hier. Der Quelltext des aktuellen Release steht zum Download bereit. Unter getgnash.org gibt es auch fertige Pakete.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte