GnuTLS: Entfernung einer Funktion wegen Patentansprüchen

Die Entwickler der quelloffenen Bibliothek GnuTLS, die Unterstützung für die Verschlüsselungsprotokolle Transport Layer Security (TLS) und Secure Sockets Layer (SSLv3) bietet, haben in der aktuellen Version 2.0.2 eine Funktion aus der Software entfernt. Der Grund: Ein Unternehmen habe einen Antrag zur Patentierung der bereits implementierten Funktion TLS Authorization gestellt, die bei der IETF als Entwurf zur Standardisierung vorliegt. Um potenziellen Ansprüchen auf Lizenzgebühren aus dem Weg zu gehen, wurde die Erweiterung daraufhin aus der Software entfernt.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte