Google: Bookmark-Synchronisation für Chrome 4

Für Benutzer von Bookmarks  gibt es eine Testversion des Google-Browsers, mit der sie Bookmarks über Server beim Hersteller synchronisieren können. Googles Neuerung ist praktisch, wenn man mehrere PCs nutzt, deren Bookmarkbestände man immer synchron halten möchte. Voraussetzung: die Synchronisierung klappt nur mit einem Google-Account (kostenlos). Zur Aktivierung muss der Browser erstens mit der Kommandozeilenoption --enable-sync gestartet werden. Zweitens ist der Befehl "Sync my bookmarks...“ unter dem Anpassen-Menü anzuklicken.

Das Browser-Release 4 ist momentan aber nur für den Developer-Channel verfügbar, der neue und noch instabile Versionen enthält. Mit dem Google Chrome Channel Changer (Download) kann der Kanal für die Chrome-Installation geändert werden: Um die neue Version zu laden, muss über das Anpassen-Menü "Info zu Google Chrome" ausgewählt werden.

Synchronisierung für und zwischen Firefox, Internet Explorer und Safari ist mittels des  kostenlosen Xmarks (früher Foxmarks) möglich.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte