Google integriert den Flash Player in Chrome

Google will seinen Browser Chrome demnächst im Paket mit Adobes Flash Player anbieten. Für Entwickler ist bereits eine Vorabversion verfügbar. Zukünftig sollen Anwender bei einem Download von Chrome automatisch die neueste Version des Flash Players erhalten. Auch über die Update-Funktion des Browsers soll der Flash Player ausgeliefert werden, ohne dass Anwender ihn separat installieren müssen. Gemeinsam mit Adobe will Google das Flash-Plug-in so sicher machen wie jene für die HTML- und JavaScript-Engine. Zudem arbeiten beide Unternehmen zusammen mit Mozilla am Open Screen Project. Ziel ist eine neue und leistungsfähigere sowie sicherere Plug-in-API, die zudem Browser- und Betriebssystemübergreifend einsetzbar ist.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte