Google: Sony als Vertriebspartner für Webbrowser Chrome

Die Financial Times berichtet, dass der US-Internetdienstleister Google und der japanische Elektronikhersteller Sony eine Vereinbarung über die Vorinstallation des Webbrowser Chrome auf Sonys Computern unterzeichnet haben. Vaio-Notebooks, die in den USA verkauft werden, seien bereits mit Chrome ausgeliefert worden – andere Länder seien momentan noch nicht in Planung.

Zudem führe Google auch mit anderen Herstellern Verhandlungen. Der PC-Anbieter Dell kooperierte bereits mit Google: Via vorinstallierter Desktop-Anwendung und Toolbar wird die Suchmaschine in den Vordergrund gerückt.

Chrome hat Google nach Analysen von Marktforschern bislang nur einen Marktanteil von 3 Prozent eingebracht. Dies soll sich durch die Vereinbarung mit Sony ändern.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte