Google veröffentlicht Open-Source-Sicherheitssoftware

Google hat eine Betaversion von Ratproxy auf Google Code veröffentlicht. Die Sicherheitssoftware arbeitet wie ein Proxyserver zwischen Browser und Webseite und überwacht den HTTP-Transfer auf eventuelle Sicherheitslücken. Auch die abgerufenen HTML-Dateien, Javascript und Flash-Inhalte werden, ebenso wie Cookies, auf Schwachstellen wie Cross-Site-Scripting-Lücken untersucht. Außerdem soll Ratproxy Angriffe auf Dateien aus Systemverzeichnissen erkennen. Die Sicherheitsprotokolle lassen sich mit Skript optisch darstellen. Details und Informationen zu den implementierten Test liefert die Dokumentation. Ratproxy 1.51 unterstützt Linux, FreeBSD, MacOS X und Windows und steht unter der Apache-Lizenz 2.0.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte