HP mit eigener Linux-Supportseite

Hewlett-Packard (HP) hat mit Communitylinux.org eine Supportseite geschaffen, die über diverse nichtkommerzielle Linux-Distributionen (z.B. Asianux, CentOS, Debian, Fedora, Opensuse, Ubuntu) informiert.

Bdale Garbee, Open-Source-Chef bei HP, stellte die Seite auf der Konferenz Linuxcon in Portland vor. Gehostet wird die Communityseite vom Open-Source-Lab der Universität Oregon.

Seit rund drei Jahren bietet HP Support für Debian-Distributionen an.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte