Version 1.0
Author: Oliver Meyer <o [dot] meyer [at] projektfarm [dot] de>


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man ImpressCMS 1.0 auf Debian Etch einrichtet.

Von der ImpressCMS Seite: "ImpressCMS is a community developed Content Management System for easily building and maintaining a dynamic web site. Keep your web site up to date with this easy to use, secure and flexible system."

Diese Anleitung ist ein praktischer Leitfaden ohne jegliche Garantie - theoretisches Hintergrundwissen wird nicht abgedeckt. Es gibt viele Möglichkeiten ein solches System einzurichten - dies ist der Weg, den ich gewählt habe.

1 Vorbemerkung

Ich habe ein Debian Etch Grundsystem (Netzwerkinstallation) für diese Anleitung gewählt. Die beigefügte VM ist wie folgt konfiguriert:

Hostname: server1.example.com
IP: 192.168.0.100
Gateway: 192.168.0.2
Alle Passworte: howtoforge

2 Benötigte Pakete

Wir installieren einige benötigte Pakete für dieses Setup.

apt-get install apache2 libapache2-mod-php5 php5-mysql mysql-server mysql-client


3 MySQL Konfiguration

3.1 Bind Address

Damit der MySQL Server auf allen verfügbaren Oberflächen hört, müssen wir seine Konfiguration anpassen.

vi /etc/mysql/my.cnf

Suche diese Zeile ...

bind-address = 127.0.0.1

... und kommentiere sie, so dass sie wie folgt aussieht:

# bind-address = 127.0.0.1

Starte danach den MySQL Server neu.

/etc/init.d/mysql restart


3.2 MySQL Root Benutzer

Zunächst müssen wir ein Passwort für den MySQL Root Benutzer anlegen.

mysqladmin -u root password %sql_root_password%
mysqladmin -h server1.example.com -u root password %sql_root_password%

3.3 ImpressCMS Datenbank & Datenbankbenutzer

Als Nächstes erstellen wir eine Datenbank für ImpressCMS.

mysqladmin -u root -p create impresscms

Danach erstellen wir einen Benutzer für diese Datenbank.

mysql -u root -p


GRANT CREATE, ALTER, INDEX, DROP, CREATE TEMPORARY TABLES, SELECT, INSERT, UPDATE, DELETE ON impresscms.* TO 'impresscms_admin'@'localhost' IDENTIFIED BY '%impresscms_admin_password%';
GRANT CREATE, ALTER, INDEX, DROP, CREATE TEMPORARY TABLES, SELECT, INSERT, UPDATE, DELETE ON impresscms.* TO 'impresscms_admin'@'localhost.localdomain' IDENTIFIED BY '%impresscms_admin_password%';
FLUSH PRIVILEGES;

quit;


4 ImpressCMS Vhost

Erstelle den Dokumenten-Root für ImpressCMS ...

mkdir /var/www/impresscms/

... und das ImpressCMS Trust Verzeichnis.

mkdir /var/www/impresscms_trust/

Nun erstellen wir die vhost Konfigurationsdatei.

vi /etc/apache2/sites-available/impresscms

So könnte sie aussehen:
NameVirtualHost 192.168.0.100:80
<VirtualHost 192.168.0.100:80>
    ServerName server1.example.com
ServerAdmin admin@example.com DocumentRoot /var/www/impresscms/
    LogLevel warn
ErrorLog /var/log/apache2/impresscms_error.log CustomLog /var/log/apache2/impresscms_access.log combined
</VirtualHost>
Aktiviere danach den neuen vhost ...

a2ensite impresscms

... und starte Apache neu um die Änderungen zu übernehmen.

/etc/init.d/apache2 restart


5 Get ImpressCMS

Sieh Dir bitte http://www.impresscms.org/modules/mastop_publish/?tac=Download an um herauszufinden, was die neuste Version ist. Als diese Anleitung verfasst wurde, war es Version 1.0 .

cd /tmp/
wget http://downloads.sourceforge.net/impresscms/impresscms_1.0_final.tar.gz
tar xvfz impresscms_1.0_final.tar.gz

Kopiere danach den Inhalt des extrahierten Ordners "htdocs" in den vhost Dokumenten-Root ...

cp -R /tmp/htdocs/* /var/www/impresscms/

... und ändere die Berechtigungen.

chown -R www-data:www-data /var/www/impresscms/ /var/www/impresscms_trust/
chmod -R 755 /var/www/impresscms/uploads/ /var/www/impresscms/cache/ /var/www/impresscms/templates_c/ /var/www/impresscms/mainfile.php

6 Installation

Nun sind wir für die Installation bereit - öffne http://server1.example.com/ in einem Browser Deiner Wahl. Ein Installationswizard führt Dich durch den Installationsprozess. Merke: Zusätzliche Sprachdateien findest Du auf der ImpressCMS SourceForge Seite.



Das Skript hat die Serverkonfiguration überprüft - alle Ergebnisse sollten grün sein.


Das Skript hat die Datei- und Verzeichnisberechtigungen überprüft - sie sollten richtig sein. Ändere den vertrauenswürdigen Pfad zu "/var/www/impresscms_trust" und erstelle den Pfad (klicke auf das entsprechende Feld).



Gib den Namen der Datenbank, den Benutzernamen und das Passwort (von Schritt 3.3) ein.


Fahre mit der Installation fort.


Nun ist das Skript bereit, die Datenbanktabellen zu erstellen.


Die Datenbanktabellen wurden erstellt.


Gib die Daten für das Administrator-Konto ein (ich habe "admin" als Admin Login gewählt).


Das Skrip ist nun bereit, die Datenbank zu füllen.


Die Datenbank wurde gefüllt.


Fertig. Klicke auf "Show my site".



Lösche danach, bevor Du Dich anmeldest, das Installationsverzeichnis und ändere die Berechtigungen der Hauptdatei.

rm -Rf /var/www/impresscms/install/
chmod 444 /var/www/impresscms/mainfile.php

Jetzt kannst Du Dich mit dem Administrator-Konto, das Du in Schritt 8/10 im Installationswizard angelegt hast, anmelden.

7 Links