Installation beliebter Anwendungen auf Deinem Ubuntu Desktop mit Automatix2

Version 1.0
Author: Falko Timme


Obwohl bei Ubuntu viele Anwendungen dabei sind, die auf Deinem Desktop installiert werden können, gibt es dennoch ein paar Anwendungen, die nur in den Paketdatenbanken von Drittanbietern verfügbar sind. Das Suchen und Finden all dieser Paketdatenbanken sowie die manuelle Installation ist ziemlich zeitaufwendig. Schön, dass einige Leute ein Skript namens Automatix2 (Nachfolger von Automatix) erstellt haben, das dieses Vorgehen für Dich automatisiert. Es hat eine grafische Oberfläche, sodass Du es auf Deinem Desktop laufen lassen kannst. Diese Anleitung beschreibt, wie Du damit vorgehen musst.

Mit Automatix2 kannst Du Anwendungen wie Skype, Opera, den Macromedia Flash plugin für Firefox, Google Earth, Picasa, Acrobat Reader, aMule, Multimedia codecs, VMware Player, etc. installieren.

Ich übernehme keine Garantie, dass dies auch bei Dir funktionieren wird!

1 Vorbemerkung

In dieser Anleitung werde ich veranschaulichen, wie man Automatix2 auf einem Ubuntu 6.10 ("Edgy Eft") Desktop (i386) verwendet. Automatix2 ist auf für Ubuntu 6.10 AMD64 und Ubuntu 6.06 LTS ("Dapper Drake") (i386 and AMD64) verfügbar, also vergewissere Dich, dass Du einen von ihnen laufen hast, bevor Du dieser Anleitung folgst. Automatix2 läuft auch auf der Kubuntu und Xubuntu Version der genannten Distributionen. Es ist außerdem verfügbar für Mepis 6.0 (i386), aber diese Distribution behandele ich hier nicht.

2 Aktualisieren Deiner derzeitigen Pakete

Es ist absolut wichtig, dass keine andere Instanz des Programmes apt, synaptic etc. läuft, wenn Du Automatix2 startest. Wenn Dir Ubuntu also mitteilt, dass Software Updates verfügbar sind, solltest Du sie installieren, damit das orange-farbene Symbol in der Taskleiste verschwindet. Zum Installieren der Updates, klicke auf dieses orange-farbene Symbol:


Der Update Manager teilt Dir mit, welche Updates verfügbar sind. Wähle sie aus und klicke auf Install Updates:


Bestimme Dein Passwort:


Die Updates werden installiert:



Wenn das Update abgeschlossen ist, klicke auf Close um den Update Manager zu verlassen.


Dein System ist nun aktualisiert. Das orange-farbene Symbol ist verschwunden:

3 Automatix2 installieren

Automatix2 hat eine grafische Oberfläche, jedoch müssen wir ein paar Schritte für die Installation in der Kommandozeile ausführen. Gehe zu Applications -> Accessories -> Terminal um ein Terminalfenster zu öffnen:




Gib in dem Terminalfenster folgende Befehle zur Installation von Automatix2 ein:

Für Ubuntu 6.10 (i386 und AMD64):

echo "deb http://www.getautomatix.com/apt edgy main" | sudo tee -a /etc/apt/sources.list
wget http://www.getautomatix.com/apt/key.gpg.asc
gpg --import key.gpg.asc
gpg --export --armor 521A9C7C | sudo apt-key add -

sudo apt-get update

sudo apt-get install automatix2

Für Ubuntu 6.06 (i386 und AMD64):

echo "deb http://www.getautomatix.com/apt dapper main" | sudo tee -a /etc/apt/sources.list
wget http://www.getautomatix.com/apt/key.gpg.asc
gpg --import key.gpg.asc
gpg --export --armor 521A9C7C | sudo apt-key add -

sudo apt-get update

sudo apt-get install automatix2

Schließe das Terminalfenster dann wieder. Nachdem Automatix2 installiert wurde, findest Du es unter Applications -> System Tools -> Automatix:

4 Automatix2 starten und beliebte Anwendungen installieren

Starte Automatix2 jetzt. Es erscheint eine Warnung, dass Du das Paket AUD-DVD nicht installieren darfst (in den USA ist es illegal, also nicht installieren, wenn Du Dich in den USA befindest/US-Bürger bist).


Wenn Du die Warnung bestätigst, startet Automatix2:


und fügt ein paar Datenbanken der /etc/apt/sources.list hinzu:



Im linken Fenster siehst Du alle verfügbaren Paketgruppen (File Sharing, Internet, etc.). Im rechten Fenster sind alle Pakete aufgeführt, die zur der Paketgruppe gehören und die von Automatix2 installiert werden können. Durchsuche alle Pakete und wähle jene aus, die Du installieren möchtest (denk an die Warnung bezüglich des Paketes AUD-DVD):








Nachdem Du Deine Auswahl getroffen hast, klicke auf Start. Die Paketinstallation beginnt. Es kann ein oder zwei Stunden dauern, das hängt davon ab, wieviele Pakete Du ausgewählt hast. Einige Pakete, wie Java, Google Earth, oder VMware Player werden Dich auffordern, ihren Lizenzbestimmungen zuzustimmen und/oder einige Installationsparameter festzulegen:









Es kann gut sein, dass Du in einem Fenster gefragt wirst, ob Du Sun Java JRE (das auch Azureus entfernen würde) deinstallieren möchtest. Ich weiß nicht so recht, warum das auftaucht, aber ich wähle No (ich habe Yes nicht versucht, also weiß ich nicht, was dann passiert):





Nachdem Automatix2 alle Anwendungen installiert hat, kann es sein, dass ein Fenster mit Fehlermeldungen erscheint. (Ich habe Automatix2 auf zwei verschiedenen Desktops ausprobiert, beide Male kamen Fehlermeldungen, obwohl es nicht die gleichen waren):


Wenn Dir das auch passiert, gehe einfach erneut zur Paketauswahl, wähle die Pakete, bei denen Fehlermeldungen aufgetreten sind, erneut (die Pakete, die bereits erfolgreich installiert wurden, tauchen da nicht mehr auf) und klicke dann wieder auf Start um es ein zweites Mal zu versuchen.


Es kann sein, dass die Sun Java JRE-Frage erneut auftaucht; meine Antwort lautet immer noch No:


Auf meinem ersten Desktop lief der zweite Versuch gut. Auf dem zweiten tauchte jedoch wieder eine Fehlermeldung auf. Dieses Mal ging es nur um Sun Java JRE, die anderen Pakete wurden erfolgreich installiert. Egal, Java kümmert mich nicht, also ignorieren ich diese Fehlermeldung:


Danach wirst Du feststellen, dass nur noch die Pakete in der Paketauswahl übrig sind, die Du nicht für die Installation ausgewählt hast:


Nun verlassen wir Automatix2:


5 Deine Anwendungen durchstöbern

Nun kannst Du alle Untermenüs im Applications Menü durchsuchen, um festzustellen, welche Anwendungen installiert wurden und vor allem wo:







6 Pakete deinstallieren

Falls Du eines der Pakete deinstallieren möchtest, die Du vorher mit Automatix2 installiert hast, starte Automatix2 einfach erneut (Applications -> System Tools -> Automatix). Gehe dann zur Uninstall Registerkart, wähle das Paket aus, das Du entfernen möchtest und klicke auf Start:

7 Links