Installation eines Multimedia Linux Desktop auf Basis von Ubuntustudio 7.10

Version 1.0
Author: Oliver Meyer <o [dot] meyer [at] projektfarm [dot] de>


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Ubuntustudio 7.10 Desktop einrichtet. Im Endeffekt erhält man ein schnelles, sicheres und erweiterbares System, bei dem der Fokus auf der Erstellung von Multimediainhalten liegt - der real-time (RT) Kernel ist standardmäßig installiert. Es bietet alle Anwendungen, die Du für den täglichen Gebrauch und zur Unterhaltung benötigst.

Diese Anleitung ist ein praktischer Leitfaden ohne Garantie und deckt kein theoretisches Hintergrundwissen ab. Es gibt viele Möglichkeiten dieses System einzurichten - dies ist die Methode, die ich gewählt habe.

1 Installation

1.1 Ubuntustudio 7.10 beziehen

Das Installationsmedium (circa 800MB) ist erhältlich unter http://ubuntustudio.org/downloads.

1.2 Die Installation starten

Starte Deinen Computer (neu) und lege das Installationsmedium ein - vergewissere Dich dass Dein Bios so konfiguriert ist, dass vom CD/DVD Laufwerk gestartet wird. Danach siehst Du Folgendes:


Drücke "F3" und wähle Dein Tastaturlayout. Wenn Du Informationen über die andere Optionen haben möchtest, drücke "F1". Wähle danach im mittleren Menü "Install in text mode" und drücke "Enter".


Wähle die Sprache.


Wähle Deinen Standort.


Nun wird die Installation vorbereitet.




Gib einen gewünschten Hostnamen ein.


Wenn Du mit dem logical volume manager oder einer manuellen Konfiguration der Partitionen nicht vertraut bist, würde ich empfehlen die "Guided - use entire disk"-Methode zu verwenden.


Wähle die Festplattenpartition.


Hier siehst Du die Änderungen, die an Deiner Festplatte vorgenommen werden. Wenn Du den Änderungen zustimmst, wähle "Yes".


Die Partitionen werden erstellt/formatiert.


In diesem Fenster musst Du die Uhr konfigurieren. Wähle "No" wenn andere Betriebssysteme installiert sind, die es erwarten, dass die Systemuhr auf die lokale Zeitzone eingestellt ist - z.B. Windows. Ansonsten wähle "Yes".


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte