Installation eines Multimedia Linux Desktop auf Basis von Ubuntustudio 7.10 - Seite 10

5.4.13 VMware Server

Homepage: http://www.vmware.com/products/server/
Mit dem VMware Server kannst Du Gastbetriebssysteme wie Windows, Linux, NetWare oder Solaris installieren.




Wenn Du den VMware Server verwenden möchtest, installiere folgende Pakete:
  • xinetd
  • build-essential
  • linux-headers-%your_kernel_version%-rt
Öffne danach http://www.vmware.com/download/server/ in Deinem Browser. Lade die aktuellste Version (.tar.gz) herunter und registriere Dich um eine Seriennummer zu bekommen.


Öffne nun ein Terminalfenster, wechsle in das Verzeichnis, in welches Du den VMware Server heruntergeladen hast und entpacke ihn. Wechsele danach zu den entpackten Dateiein und starte den Installer.


tar xvfz VMware-server-1.0.4-56528.tar.gz
cd vmware-server-distrib/
sudo ./vmware-install.pl

Du wirst nach Installationspfaden etc. gefragt werden - drücke einfach bei jeder Frage “Enter”. Auch der Lizenzbestimmung musst Du zustimmen (wenn Du einverstanden bist). Gib zum Schluss Deine Seriennummer ein. Der VMware Server ist nun vom Gnome Programmmenü aus verfügbar.

6 Links

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte