Installation eines Multimedia Linux Desktop auf Basis von Ubuntustudio 7.10 - Seite 4

2.3 Den Stromverbrauch reduzieren

Mit Powertop, einem Werkzeug von Intel für Intel Platformen, kannst Du herausfinden, welche Software den meisten Strom verbraucht. Notebook Benutzer werden ganz besonders vom reduzierten Stromverbrauch profitieren - der Akku hält länger.

Wenn Du powertop verwenden möchtest, installiere das folgende Paket:
  • powertop
Hinweis: Wie man Software installiert, ist im Kapitel 4.2 beschrieben.

Danach kannst Du Powertop in einem Terminalfenster laufen lassen. Es ist empfehlenswert es als root Benutzer laufen zu lassen, sonst kannst Du nicht alle Funktionen dieses Tools nutzen.


Lass Powertop mit den Administratorrechten laufen:

sudo powertop

Powertop wird durchgehend Daten Deines Systems sammeln. Es zeigt Dir in Intervallen an, was die meiste Energie verbraucht und gleichzeitig wie Du Dein System optimieren kannst. In einigen Fällen kann Powertop das System automatisch optimieren, indem Du die Taste drückst, die Powertop anzeigt.


Fedora 7 läuft hier auf einem AUSUS G1S.


Es ist sehr wahrscheinlich dass so ein paar Watt eingespart werden.

3 Standardmäßig installierte Software

Nur das wichtigste ... (wenn Du alle Softwarepakete während der Installation ausgewählt hast)

3.1 Internet

  • Firefox
  • Pidgin

3.2 Audio

  • Audacious
  • Echomixer
  • Envy24 control
  • Freqtweak
  • Hexter
  • Qsampler
  • Rmedigicontrol
  • Sound Juicer
  • Aconnectgui
  • Aeolus
  • Ardour
  • Audacity
  • BEAST
  • Bitscope
  • Creox c
  • Freebirth
  • GNU Denemo
  • Gtick
  • HDSPConf
  • HDSPMixer
  • Hydrogen
  • Jackbeat
  • JACK Control
  • jackEQ
  • JACK Rack
  • JACK Timemachine
  • JAMin
  • Meterbridge
  • Mixxx
  • MusE
  • Patchage
  • PureData
  • QAMix
  • QSynth
  • Rosegarden
  • Seq24
  • SooperLooper
  • Sound Recorder
  • terminatorX
  • Virtual MIDI Keyboard
  • ZynAddSubFX Software Synthesizer

3.3 Video

  • Totem
  • CinePaint
  • Pitivi Video Editor
  • Stopmotion

3.4 Grafik

  • Agave
  • Blender
  • CinePaint
  • FontForge
  • F-Spot
  • GIMP (Image Editor)
  • Hugin panorama creator
  • Inkscape Vector Illustrator
  • Scribus
  • Specimen Font Previewer
  • Stopmotion
  • Synfig Studio
  • XSane

3.4 Office

  • OpenOffice.org Word Processor

3.5 System

  • Compiz fusion (Desktopeffekte)
  • ntfs3g (read/write Unterstützung für NTFS)

4 Der Synaptic Package Manager

Der Synaptic Package Manager ist ein Programm, das einfach zu handhaben ist, um Software aus den verfügbaren Paketdatenbanken zu installieren oder deinstallieren - oder einfach nur um herauszufinden, welche Programme installiert sind. Es sind ungefähr 23.000 Pakete in den Datenbanken enthalten, die von Ubuntu 7.10 standardmäßig hinzugefügt werden.

Auf den Synaptic Package Manager kann via Gnome Menü zugegriffen werden.


Wenn Du auf dieses Feld klickst, öffnet sich ein Pop-up-Fenster in dem Du nach Deinem Passwort gefragt wirst.


Nachdem Du Dein Passwort eingegeben hast, erscheint der Synaptic Package Manager.


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte