Installation von Compiz Fusion Auf Einem Fedora 8 GNOME Desktop (NVIDIA GeForce FX 5200)

Version 1.0
Author: Falko Timme


Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du Compiz Fusion auf einem Fedora 8 GNOME Desktop (das System muss eine 3D-fähige Grafikkarte haben - ich verwende eine NVIDIA GeForce FX 5200 hier) freischalten kannst. Mit Compiz Fusion kannst Du wunderbare 3D Effekte wie wackelige Fenster oder Desktop Würfel auf Deinem Desktop erzeugen.

Diese Anleitung ist ohne jegliche Garantie! Ich übernehme keine Garantie dafür, dass dies auch bei Dir funktionieren wird!

1 Vorbemerkung

Ich habe dies auf einem Desktop System mit einer NVIDIA GeForce FX 5200 Grafikkarte getestet. Es sollte mit jeder anderen NVIDIA Grafikkarte ebenfalls funktionieren.

2 Grafikkarten Treiber

Um 3D Effekte auf einer NVIDIA Grafikkarte zu nutzen, brauchen wir den proprietären NVIDIA Treiber, der in den offiziellen Fedora 8 Paketdatenbanken nicht verfügbar ist, aber hier rpm.livna.org. Gehe zu http://rpm.livna.org/rlowiki/:


Klicke auf den Link Fedora 8 repository RPM; das ist das Paket, das die livna Paketdatenbank auf Deinem Fedora System freischaltet. Wähle im Firefox Download Dialogue Open with Software Installer (default):


Das Installing packages Fenster öffnet sich; klicke auf Apply um das Paket zu installieren:


Es kann passieren, dass Dein System das Paket nicht verifizieren kann. Sollte das passieren, klicke einfach auf Install anyway um die Installation fortzuführen:


Nachdem das Paket installiert wurde, kannst Du das Software Installer Fenster und Firefox schließen:


Die livna Paketdatenbank ist nun auf unserem Fedora System verfügbar. Lass uns nun den NVIDIA Treiber installieren.

Öffne den Package Manager (Applications > Add/Remove Software):


Gehe auf die Registerkarte Search und suche nach nvidia. Wähle in den Ergebnissen die Pakete:
  • kmod-nvidia
  • xorg-x11-drv-nvidia

Klicke dann auf Apply:



Bestätige Deine Auswahl indem Du auf Continue klickst:


Es kann sein, dass die ausgewählten Pakete Abhängigkeiten aufweisen, die ebenfalls installiert werden müssen. Klicke auf Continue um diese Abhängigkeiten zu akzeptieren:


Die Pakete werden nun runter geladen:


Es kann sein, dass Dein System den GPG Key eines Paketes nicht kennt. Wenn das passiert, klicke einfach auf Import key um mit der Installation fortzufahren:


Die Pakete werden nun installiert:


Du kannst den Package Manager danach schließen:


Der NVIDIA Treiber ist nun installiert. Damit jedoch die Änderungen in Kraft treten können, müssen wir unsere derzeitige Desktop Sitzung beenden und eine neue starten. Der schnellste Weg dies zu tun, ist, einfach STRG+ALT+Backspace drücken. Melde Dich dann erneut an und starte eine neue Desktop Sitzung.

3 Installation von Compiz Fusion

Öffne den Package Manager (Applications > Add/Remove Software) erneut. Nachdem der Package Manager gestartet ist, gehe zur Search Registerkarte und suche nach compiz:


Wähle folgende Pakete in der Liste der gefundenen Pakete für die Installation:
  • emerald-themes
  • compiz-fusion-extras
  • emerald
  • compiz-fusion
  • compiz-manager
  • compiz-fusion-extras-gnome
  • gnome-compiz-manager
  • libcompizconfig
  • compiz-fusion-gnome
  • ccsm
Klicke danach auf Apply :


Bestätige Deine Auswahl indem Du auf Continue klickst:


Es kann sein, dass die ausgewählten Pakete Abhängigkeiten haben, die auch mit installiert werden müssen. Klicke auf Continue um diese Abhängigkeiten zu installieren:


Die Pakete werden nun runter geladen:


Es kann sein, dass Dein System den GPG Key eines Paketes nicht kennt. Sollte das passieren, klicke einfach auf Import key um mit der Installation fortzufahren:


Die Pakete werden nun installiert:


Danach kannst Du den Package Manager schließen:


4 Compiz Fusion Freischalten

Um Compiz Fusion freizuschalten, gehe zu System > Preferences > Look and Feel > Desktop Effects:


Klicke auf Enable Desktop Effects:


Die neuen Einstellungen werden nun getestet. Wenn alles zu funktionieren scheint, klicke auf Keep settings (sonst wirst Du nicht in der Lage sein, Compiz Fusion zu nutzen):


Danach kannst Du Windows Wobble when Moved und Workspaces on a Cube freischalten, wenn Du magst und auf Close klicken um das Desktop Effects Fenster zu schließen:


Compiz Fusion sollte nun funktionieren.

Um Compiz Fusion zu konfigurieren, öffne den CompizConfig Settings Manager (System > Preferences > Look and Feel > CompizConfig Settings Manager):


Im CompizConfig Settings Manager kannst Du das Verhalten von Compiz Fusion festlegen:


5 Tastatur Shortcuts

Hier ist eine Liste der gebräuchlisten Compiz Fusion Tastatur Shortcuts:

SUPER+SHIFT+DRAG LEFT MOUSE = draw fire
SUPER+SHIFT+C = clear fire
CTRL+ALT+DRAG LEFT MOUSE = rotate cube
CTRL+ALT+LEFT ARROW = rotate cube
CTRL+ALT+DOWN ARROW = flat desktop
SHIFT+ALT+UP = initiate window picker
CTRL+ALT+DOWN = unfold cube
ALT+TAB = window switch
SUPER+TAB = flip switcher or ring switcher, depending on which is enabled.
ALT+F7 = initiate 'move windows'
SHIFT+F9 = water effect
SHIFT+F10 = slow animations
CTRL+ALT+D = show desktop

For Grouping and Tabbing:
SUPER+S = select single window
SUPER+T = tab group
SUPER+Left = change left tab
SUPER+Right = change right tab
SUPER+G = group windows
SUPER+U = ungroup windows
SUPER+R = remove group window
SUPER+C = close group
SUPER+X = ignore group
Hold the SUPER button then select the windows you want to group and then hit SUPER+G.

Die SUPER Taste ist auf den meisten Tastaturen die Windows Taste.

6 Einige Screenshots

Hier sind einige Screenshots von Compiz Fusion in Aktion:






7 Links