Installation von Debian Etch aus einem Windows System mit dem "Debian-Installer Loader"

Version 1.0
Author: Falko Timme


DerDebian-Installer Loader ist ein Debian Etch Installer für Windows, der einen Eintrag im Startmenü hinzufügt, mit dem man die Debian Installation starten kann. Anders als die Ubuntu Installation mit Wubi, werden wirkliche Debian Partitionen während der Installation erstellt. Zum Schluss hast Du ein duales Programm (Windows/Debian).

Diese Anleitung ist ohne jede Garantie und ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dies hier nicht der einzige Weg ist, ein solches System zu installieren. Es gibt viele Möglichkeiten - ich selbst habe mich für diese entschieden. Ich kann aber nicht garantieren, dass diese Lösung bei jedem funktioniert bzw. für jeden die richtige ist!

1 Vorbemerkung

Dieses Tutorial habe ich auf einem Windows XP Professional Desktop getestet.

2 Download und Installation des "Debian-Installer Loader"

Öffne einen Browser und gehe auf http://goodbye-microsoft.com. Klicke auf den Download-Link. Speichere den Debian-Installer Loader irgendwo auf Deiner Festplatte:


Öffne danach den Windows Explorer und gehe in das Verzeichnis, in dem Du die Datei gespeichert hast. Um die Installation zu starten, klicke auf die Datei (Doppelklick):


Wähle eine Sprache:


Stimme dem Lizenzvertrag des Debian-Installer Loader zu:


Wähle den Installationsmodus, in dem Du Debian Etch installieren möchtest. Für gewöhnlich ist Normal mode eine gute Wahl:


Wähle Install Debian GNU/Linux on this computer:



Jetzt läd der Debian-Installer Loader ein paar Dateien runter, die für die Installation benötigt werden:


Danach ist das Debian-Installer Loader Setup vollständig und Du kannst auf Close klicken:


Eine Notiz erscheint, die Dich darauf hinweist, dass Du neu starten musst, um Debian Etch zu installieren. Vergewissere Dich, dass Du alle wichtigen Dateien Deines Windows Systems gesichert hast bevor Du weiter machst (für den Fall dass etwas schief geht):


Starte ds System jetzt neu:

3 Installation von Debian Etch

Wenn das System neu startet, müsstest Du jetzt ein Startmenü sehen, aus dem Du Dein Windows System und den Debian Installer wählen kannst. Wähle bitte den Debian Installer und drücke :


Die Debian Installation startet. Wähle Dein Tastaturlayout:


Der Installer konfiguriert das Netzwerk mit DHCP, falls ein DHCP Server im Netzwerk ist:


Gib den Host Namen ein. Wenn Du einen Debian Desktop einrichten möchtest, kannst Du einfach den Standardwert beibehalten; wenn Du einen Server einrichten möchtest, gib einen gewünschten Host Namen an (z.B. server1):


Als Nächstes müssen wir apt konfigurieren. Wähle das Land, in dem sich der Netzwerkspiegel befindet, den Du verwenden möchtest (für gewöhnlich ist es das Land, in dem sich Dein Debian Etch System befindet):


Wähle dann den Spiegel aus, den Du verwenden möchtest (z.B. ftp2.de.debian.org):


Sofern Du nicht einen HTTP Proxy siehst, kannst Du das folgende Feld frei lassen und auf Continue klicken:



Der Debian Installer überprüft Deine Festplatte und läd einige Installationskomponenten herunter:



Nun müssen wir unsere Festplatte neu partitionieren, das heißt wir müssen die Größe unserer Windows Partition verringern (wenn Du nicht ein paar GB freien Speicherplatz hast, den Du für Debian opfern kannst - mindestens 5 GB) damit wir Partitionen für unser Debian System erstellen können. Wähle Manual:


Wähle im nächsten Fenster Deine Windows Partition (NTFS) und klicke auf Continue:


Wähle dann Resize the partition:


Beantworte die Frage Write previous changes to disk and continue? mit Yes:


Gib die neue Größe Deiner Windows Partition ein (bitte vergewissere Dich, dass es immer noch groß genug für die Daten auf Deinem Window System ist):


Nun solltest Du ein paar GB freien Speicherplatz auf Deiner Festplatte haben. Wähle den freien Platz:


Nun kannst Du den freien Platz wie gewünscht partitionieren. Aus Gründen der Einfachheit wähle ich Automatically partition the free space (selbstverständlich ist das Partitionieren völlig Deine Sache):


Als Nächstes wähle ich All files in one partition (recommended for new users). Damit erstellen wir eine große / Partition und eine swap Partition. Wenn Du magst kannst Du auch ein anderes Partitionsmodell wählen:



Wähle danach Finish partitioning and write changes to disk:


Beantworte die Frage Write changes to disks? mit Yes:


Die neuen Partitionen werden nun formatiert:


Gib danach dem Root Benutzer ein Passwort:


Erstelle ein normales Benutzerkonto:




Nun wird das Basissystem installiert:


Du kannst die Paketverwendungs-Umfrage überspringen indem Du No wählst, wie Du willst:



Wähle als Nächstes die Software, die Du installieren möchtest (Du solltest zumindest Standard system auswählen):


Die benötigten Pakete werden runter geladen und im System installiert:



Wenn Du diese Nachricht uswsusp siehst (Continue without a valid swap partition?), kannst Du ruhig Yes wählen. Swap müsste trotz Nachrich gut funktionieren (zumindest tut es das auf meinem System):


Wenn Du ein Desktopprogramm installierst, lege die Bildschirmauflösung fest, die Du verwenden möchtest und die von Deiner Grafikkarte unterstützt werden:


Danach wird der GRUB boot loader installiert:


Die Systeminstallation ist nun abgeschlossen. Klicke auf Continue um das System neu zu starten:


4 Dual-Booting und Deinstallation des "Debian-Installer Loader"

Nun hast Du ein dual-boot System. Wenn Du das System also hochfährst, kannst Du zwischen Debian und Windows wählen:



Wenn Du Windows wählst, erscheint ein zweites Startmenü (das mit dem Debian Installer). Natürlich brauchen wir den Debian Installer nicht mehr, da Debian nun installiert ist, also starten wir in Windows um den Debian-Installer Loader zu deinstallieren:


Wenn Du Windows nach der Debian Installation erstmalig startest, kann es sein, dass der Bildschirm wie folgt aussieht (Dir wird mitgeteilt, dass CHKDSK Deine Windows Partition überprüft). Darüber brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Wenn die Überprüfung abgeschlossen ist, wird das System neue starten. Bitte starte Windows dann erneut.


Jetzt startet Windows normal. Du solltest Deinen normalen Windows Desktop sehen:


Wenn Du den Debian-Installer Loader deinstallieren möchtest (nur den Debian Installer, nicht das Debian Programm selbst!), öffne die Systemsteuerung in Windows:


Gehe zu Software:


Im Software Fenster siehts Du eine Liste mit der ganzen installierten Software. Suche den Debian-Installer Loader und klicke auf Modify/Uninstall:



Klicke auf Uninstall:


Der Debian-Installer Loader wird nun deinstalliert. Danach kannst Du den Deinstaller schließen und die Systemsteuerung verlassen:


Wenn Du jetzt das System neu startest, kannst Du immer noch entscheiden, ob Du in Windows oder Debian hochfahren möchtest...


... aber das zweite Starmenü mit dem Debian Installer ist nun verschwunden (wenn Du in Windows startest):

5 Links