Wie man Teamspeak2 auf Debian Etch installiert

Autor: planet_fox Forum: http://www.howtoforge.de/forum/showthread.php?t=12
Dieses HowTo beschreibt eine Installation von Teamspeak2 einem Voiceserver.

Der TeamspeakServer ist in Räume bzw Channels, unterteilt. Je nach Einstellung der Berechtigungen und Konfiguration können Benutzer Räume erstellen, auch mit Passwort schützen. Vewrbreitet ist Teamspeak im OnlineGame bereich und dient zur Kommunikation der Teams im Spiel. Teamspeak nützt keine Verschlüsselung wie zBsp. Jeder Benutzer kann mit Rechten wie Admin, Moderator unmd ähnlichem ausgestattet werden. Die Server Software und client Software laufen unter Linux und Windows. Mehr dazu kann man auf der Entwicklerseite lesen.

Wir loggen uns auf unserem Server ein, für Installation benötigen wir Administrator rechte. Wir werden also mit su zu root

su

dann gebt ihr euer root passwort ein

Nun erstellen wir eine neue Gruppe (ts) und einen Benutzer (ts), bitte ändere die Gruppen und Benutzer ID 2007 falls diese ID in eurem System schon vergeben ist durch eine freie ID.

groupadd -g 2007 ts useradd -u 2007 -s /bin/false -d /bin/null -c "ts" -g ts ts

Das Passwort könnt ihr jederzeit mit Eingabe von passwd ts ändern.

Nun wechseln wir der Benutzer und werde zu ts

su ts

Wir wechseln ins Heimat Verzeichnis

cd /home/ts

Nun laden wir den Teamspeak Server herunter, mit überprüft die URL
ob nicht eine aktuellere Version vorligt

wget ftp://ftp.freenet.de/pub/4players/teamspeak.org/releases/ts2_server_rc2_20201.tar.bz2

Nun entapacken wir das Archive

tar -jxvf ts2_server_rc2_20201.tar.bz2

Wir wechseln das Verzeichnis tss2_rc2 mit folgendem Befehl

cd tss2_rc2

Den Server können wir nun mit folgendem starten indem wir das startscript aufrufen.

./teamspeak2-server_startscript start

Nun müsste das bei euch so ausschaun circa

ts@myserver:~/ts$ ./teamspeak2-server_startscript start
starting the teamspeak2 server
TeamSpeak Server Daemon started with PID 27808

Die Nummer hinter PID kann auch eine andere sein, der Teamspeakserver ist nun gestartet das können wir mit folgender Eingabe auch überprüfen

./teamspeak2-server_startscript status

mit folgenden Befehlen kann man stopen und restarten

./teamspeak2-server_startscript stop

./teamspeak2-server_startscript restart

Mit folgendem Befehl zeigt er die Passwörter für den Superadministrator und Administrator aus. Sieht so aus

Following passwords were generated on 07-12-06 23:05:07
superadmin = "93wtgb"
admin = "qatwdw"

Das Passwort wird automatisch generiert, also müsst ihr es nicht ändern.

Teamspeak bietet ein WebInterface an das über folgende Adresse erreichbar ist, ihr müsst diese Port natürlich in der Firewall freischalten.

Auf das Webinterface kommen wir über den Namen oder die IP des Servers und dem Port 14534

Hier ein Beispiel

http://www.server.de:14534
Dort kannn man dann Teamspeak Verwalten, Benutzerrechte verwalten.

weitere Infos könnt ihr unter http://www.goteamspeak.com/ finden .

2 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: planet_fox

der befehl für die Passwort ausgabe lautet

./teamspeak2-server_startscript passwords


Von: axel1973

Das Wechseln zum User "ts" hat bei mir nicht funktioniert, da die Zeilen...

groupadd -g 2007 ts
useradd -u 2007 -s /bin/false -d /bin/null -c “ts” -g ts ts

nur einen neuen Usereintrag OHNE Homedirectory und OHNE Shell erzeugt. Demnach konnte ich unter DEBIAN 4.0 (Etch) nicht mit "su ts" zum benutzer ts wechseln.

Abhilfte schaffte

groupadd ts
useradd -s /home/ts -d /bin/bash -c “ts” -g ts ts