Installations von Compiz Fusion Auf einem Ubuntu 7.10 Desktop (ATI Mobility Radeon 9200)

Version 1.0
Author: Falko Timme


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man auf einem Ubuntu 7.10 (Gutsy Gibbon) Desktop Compiz Fusion freigeben kann (das System muss eine 3D-fähige Grafikkarte haben - Ich verwende hier eine ATI Mobility Radeon 9200). Mit Compiz Fusion kannst Du wundervolle 3D Effekte wie zum Beispiel wackelige Fenster oder Desktop Würfel erzeugen.

Diese Anleitung ist ohne jegliche Gewähr! Ich übernehme keine Garantie, dass dies auch bei Dir funktionieren wird!

1 Vorbemerkung

Ich habe dies auf meinem 3 Jahre alten HP Pavilion zt3000 Notebook ausprobiert, welches eine ATI Mobility Radeon 9200 Grafikkarte hat und es hat wunderbar funktioniert.

2 Restricted Drivers Manager

Falls Du eine neue Nvidia oder ATI Grafikkarte verwenden solltest, wirst Du höchstwahrscheinlich einen proprietären Treiber installieren müssen, was Du unter System > Administration > Restricted Drivers Manager durchführen kannst. Wenn Du Dir nicht sicher bist, versuche zunächst Compiz Fusion ohne proprietären Treiber zum Laufen zu bringen. Wenn es dann nicht funktioniert, installiere den proprietären Treiber für Deine Grafikkarte indem Du den Restricted Drivers Manager verwendest.

Dies muss ich nicht tun, da meine ATI Mobility Radeon 9200 Grafikkarte alt genug ist und standardmäßig unterstützt wird. :-)

3 Installation von Compiz Fusion

Öffne den Synaptic Package Manager (System > Administration > Synaptic Package Manager):


Nutze die Search Funktion und suche nach compizconfig:


In den Ergebnissen solltest Du das Paket compizconfig-settings-manager finden. Klicke darauf und wähle Mark for Installation:


Akzeptiere die Abhängigkeiten des Paketes indem Du auf Mark klickst:


Danach solltest Du für die Installation auch die Pakete emerald und gnome-compiz-manager auswählen (nutze wieder die Search Funktion um sie zu finden):





Klicke als Nächstes auf Apply:


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte