ISPConfig 2.x - Erste Schritte - Seite 2

2.3.2 Uebimiau

Uebimiau ist ein beliebter Webmail Client, der POP3 und IMAP unterstützt.

Homepage: http://www.uebimiau.org/

2.3.3 Roundcube Webmail

Von der Roundcube Seite: "RoundCube Webmail is a browser-based multilingual IMAP client with an application-like user interface. It provides full functionality you expect from an e-mail client, including MIME support, address book, folder manipulation, message searching and spell checking. RoundCube Webmail is written in PHP and requires a MySQL or Postgres database. The user interface is fully skinnable using XHTML and CSS 2".

Homepage: http://roundcube.net/

2.3.4 SquirrelMail

Von der SquirrelMail Seite: "SquirrelMail is a standards-based webmail package written in PHP. It includes built-in pure PHP support for the IMAP and SMTP protocols, and all pages render in pure HTML 4.0 (with no JavaScript required) for maximum compatibility across browsers. It has very few requirements and is very easy to configure and install. SquirrelMail has all the functionality you would want from an email client, including strong MIME support, address books, and folder manipulation."
Homepage: http://www.squirrelmail.org/

2.4 Optimierung der Konfiguration

Einige Konfigurationsoptionen haben einen Standardwert oder sind standardmäßig deaktiviert. Je nach dem wie Deine System-Konfiguration aussieht und je nach Distribution, die Du verwendest, möchtest Du vielleicht eine oder mehrere dieser Optionen aktivieren bzw. den Standardwert ändern. Öffne die Konfigurationsdatei:

vi /home/admispconfig/ispconfig/lib/config.inc.php


2.4.1 Lass ISPConfig Deine Netzwerkkarte konfigurieren

ISPConfig kann Deine Netzwerkkarte automatisch konfigurieren. Vergewissere Dich, dass NUR EINE Netzwerkkarte in Deinem Server eingebaut ist, bevor Du diese Option aktivierst - sonst wird Deine Netzwerkkonfiguration verdorben. Ändere "0" to "1" innerhalb der entsprechenden Zeile um diese Option zu aktivieren - so sollte es aussehen:

$go_info["server"]["network_config"] = 1


2.4.2 Korrekte Festplatten-Statistiken

Damit ISPConfig richtige Festplatten-Statistiken erstellen kann, musst Du diese Option aktivieren. Bevor Du diese Option aktivieren kannst, musst Du "sudo" auf Deinem System installieren. Der Benutzer "admispconfig" muss in der Lage sein, den Befehl "du" mit Root Privilegien und ohne Passwortaufforderung ausführen zu können. Die entsprechende Zeile in der sudoers Datei könnte wie folgt aussehen (Debian Etch):

admispconfig ALL=(root) NOPASSWD:/usr/bin/du

Danach kannst Du diese Option aktivieren - ändere "0" zu "1" in der entsprechenden Zeile. Es sollte wie folgt aussehen:

$go_info["server"]["sudo_du_enabled"] = 1


2.4.3 Apache Fehlermeldungen reduzieren

Die "apache2_php" Option ist in der Konfigurationsdatei standardmäßig auf "both" eingestellt - was bedeutet, dass "addtype" UND "filter" eingestellt sind. Auf einigen Systemen wird das Apache-Log mit Fehlermeldungen überflutet (... [error] an unknown filter was not added: PHP). Wenn Du solche Felher in Deinem Apache-Log vorfindest, solltest Du den Standardwert dieser Option ändern. Falls Du OpenSUSE 10.1 auf Deinen Servern ausführst, dann setze 'both' auf 'addhandler', ändere bei allen anderen Distributionen 'both' zu 'addtype'. Die entsprechende Zeile in der Konfigurationsdatei sollte wie folgt aussehen (OpenSUSE 10.1 = 'addhandler'):

$go_info["server"]["apache2_php"] = 'addtype'

2.4.4 Passwort Verschlüsselung

ISPConfig wird standardmäßig "crypt" verwenden um Passwörter zu verschlüsseln - was sich als Problem erweist, wenn Du Passwörter mit mehr als 8 Zeichen verwendest, da "crypt" nut die ersten 8 Zeichen Deines ausgewählten Passwortes für die Verschlüsselung verwendet. Um dies zu beheben, musst Du diese Option auf "md5" setzen - danach wird "crypt-md5" verwendet, das keine Zeichenbegrenzung hat, um die Passwörter zu verschlüsseln. Die entsprechende Zeile in der Konfigurationsdatei sollte wie folgt aussehen:

$go_info["server"]["password_hash"] = 'md5'


2.5 Einen Wiederverkäufer hinzufügen

Wenn Du einen neuen Wiederverkäufer hinzufügen möchtest, klicke im oberen Menü auf "ISP Manager" und danach auf "New reseller" (das große Symbol unter dem oberen Menü). Nun musst Du das Formular im Hauptfenster ausfüllen. Die Gruppe für Wiederverkäufer ist auf "admin" eingestellt, das kannst Du nicht ändern. Gib einen Titel für den neuen Wiederverkäufer ein - dieser Titel wird im "ISP Manager" Menü auf der linken Seite angezeigt. Wähle einen Ordner aus - diese Option legt fest, welchem Ordner (im "ISP Manager" Menü auf der linken Seite) der Wiederverkäufer hinzugefügt wird - beachte bitte, dass auch ein "main folder" für diesen Wiederverkäufer erstellt wird. Nun musst Du für den neuen Wiederverkäufer einige Einstellungen konfigurieren - diese sind in fünf Registerkarten aufgeteilt.

2.5.1 Master Data

Die Registerkarte "Master Data" beinhaltet die persönlichen Informationen des Wiederverkäufers, wie zum Beispiel Adresse oder Telefonnummer. Bis auf den "First Name" und "Surname" sind alle anderen Felder optional.

2.5.2 Limits

Die Registerkarte "Limits" beinhaltet die Begrenzungseinstellungen für den Wiederverkäufer. Hier kannst Du Dinge wie das Traffic Limit oder die maximale Anzahl erlaubter Seiten anpassen. Bitte beachte, dass "-1" unbegrenzt bedeutet.

2.5.3 Login Data

Die Registerkarte "Login Data" beinhaltet ein Formular mit zwei Feldern, in die Du den Benutzernamen und das Passwort des Wiederverkäufers eintragen musst. Sieh Dir bitte Schritt 2.4.4 an, wenn Dein Passwort mehr als 8 Zeichen umfasst.

2.5.4 Statistics

Die Registerkarte "Statistics" beinhaltet, wie der Name bereits sagt, Statistiken des Wiederverkäufer-Kontos. Momentan ist es leer - wenn dieses Konto in Gebrauch ist, wird es Informationen beinhalten.

2.5.5 Other

Die Registerkarte "Other" beinhaltet einige Formulare für Standar-Nachrichten - zum Beispiel Eigenschaften von Begrüßungsmails für Clients oder Eigenschaften der Benachrichtigungen wenn eine Webseite deaktiviert wurde falls das Traffic Limit überstiegen worden ist. Du kannst mit verschiedenen Variablen arbeiten - sie werden in den einzelnen Formularen erklärt.

Wenn alle Einstellungen vorgenommen wurden, klicke auf "Save" um sie zu übernehmen.

2.6 Einen Client hinzufügen

Wenn Du einen neuen Wiederverkäufer hinzufügen möchtest klicke in oberen Menü auf "ISP Manager" und danach auf "New client" (das große Symbol unter dem oberen Menü). Nun musst Du das Formular im Hauptfenster ausfüllen. Zuerst musst Du eine Gruppe für den neuen Client auswählen - Du kannst ihn einem vorhandenen Wiederverkäufer oder der Gruppe "admin" hinzufügen, wenn er zu keinem Wiederverkäufer gehört. Gib einen Titel für den neuen Client ein - dieser Titel wird im "ISP Manager" Menü auf der linken Seite angezeigt. Wähle einen Ordner aus - diese Option legt fest, welchem Ordner (im "ISP Manager" Menü auf der linken Seite) der Client hinzugefügt wird - bitte beachte, dass, wenn Du einen Wiederverkäufer als Gruppe ausgewählt hast, der Client im Hauptordner dieses Wiederverkäufers hinzugefügt wird. Nun musst Du ein paar Einstellungen für den neuen Client konfigurieren - diese sind in fünf Registerkarten eingeteilt.


4 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: rawe28

Hallo,


zuerst einmal danke für die hilfreiche Anleitung.

Ich habe die eintäge in der /sudoers und der /home/admispconfig/ispconfig/lib/config.inc.php Datei vorgenommen wie beschrieben, die Dienste neu gestartet und einen reboot gemacht.

Mir ist aber nicht klar, wie der Befehl /home/admispconfig/ispconfig/lib/config.inc.php jetzt am Ende genau aussehen muß.
habe schon alles ausprobiert, was mir einfiel, aber nichts klappt, Bin Neuling und für jeden Rat dankbar.

Gruß

Ralph


Von: TheDeath

Hallo,

an alle denen es wie Ralph geht.
Man muss drauf achten das die Zeilen mit ';' (ohne ') in der '/home/admispconfig/ispconfig/lib/config.inc.php' enden.
Ansonsten bringt das Webfrontend einen Fehler.

Schöne Grüße
TheDeath


Von: janralf

hi gibt es auch einen kleinen Leitfaden für isp Config 3?


Von: Till

Nein, bislang nicht. Es gibt aber das ISPConfig 3 Handbuch, welches das Anlegen von Webseiten etc. Schritt für Schritt beschreibt.