Linux Kreditkarte soll die Linux Foundation unterstützen

Mit der LINUX Kreditkarte erfolgt nicht nur ein Bekenntnis zum Pinguin, sondern gleichzeitig eine Unterstützung der LINUX Foundation, da sie für jede Kartenaktivierung 50 US-Dollar erhält sowie eine prozentuale Gutschrift über jeden getätigten Einkauf.
Damit sollen beispielsweise Reisekosten der Mitglieder finanziert worden und auch Linus Torvalds' Vollzeit-Engagement bei der Entwicklung des Kernels.
Die Karte kostet keine jährliche Gebühr und bietet weitere Versicherungen mit an.

Die karte ist zwar derzeit nur in den USA erhältlich, das Programm soll jedoch in den folgenden Monaten expandieren.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte