Linux läuft auf einem Drittel aller Netbooks

ABI Research hat den weltweiten Markt für ultramobile Computer untersucht. Bei Netbooks, Ultra Mobile PCs (UMPCs) und Mobile Internet Devices (MIDs) hat Linux einen Marktanteil von über 30 Prozent. Damit kommt das Marktforschungsunternehmen zu einem anderen Ergebnis als Microsoft, das seinen Marktanteil bei 96 Prozent sieht. Die Ursache für die Diskrepanz liegt für Jeff Orr, Analyst bei ABI Research, an der Betrachtung unterschiedlicher Märkte. So beruft sich Microsoft auf eine Studie, die lediglich den nordamerikanischen Markt untersucht hat. Diese sei aber nicht aussagekräftig, da die meisten Netbooks im asiatisch-pazifischen Raum verkauft werden, wo Microsoft deutlich weniger dominant sei. Für die nächsten Jahre erwartet ABI Research eine Zunahme bei Linux-Netbooks, vor allem wegen dem steigenden Anteil an Netbooks mit ARM-Prozessoren, (via heise.de).

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte