Kategorie: CentOS

Headless VirtualBox Installation mit phpvirtualbox verwalten (CentOS 6.2)

phpvirtualbox ist ein in PHP geschriebenes, web-basiertes VirtualBox Front-End, welches Ihnen erlaubt abseitige VirtualBox Installationen zu kontrollieren. Es versucht die VirtualBox Oberfläche so genau wie möglich zu imitieren um die Arbeit damit soweit wie möglich zu erleichtern. Es ist ein netter Ersatz für die grafische VirtualBox Oberfläche falls Sie VirtualBox auf einem headless Server betreiben.

VBoxHeadless – Virtuelle Maschinen mit VirtualBox 4.1 auf einem headless CentOS 6.2 Server

Dieses Tutorial erklärt, wie Sie virtuelle Maschinen mit VirtualBox 4.1 auf einem headless CentOS 6.2 Server benutzen. VirtualBox bringt ein Tool namens VBoxHeadless mit, welches es Ihnen erlaubt über eine Remote-Desktopverbindung auf Ihre virtuellen Maschinen zuzugreifen, sodass keine grafische Oberfläche von Nöten ist.

Der Perfekte Server – CentOS 6.1 x86_64 mit nginx [ISPConfig 3]

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie einen CentOS 6.1 x86_64 Server auf die Installation von ISPConfg 3 vorbereiten und dieses installieren. ISPConfig 3 ist eine Webhosting Kontrolloberfläche die Ihnen erlaubt, die folgenden Dienste über einen Internetbrowser zu konfigurieren: Apache web server, Postfix mail server, MySQL, BIND Nameserver, PureFTPd, SpamAssassin, ClamAV, und viele andere. Ab Version 3.0.4 unterstützt ISPConfig zusätzlich zu Apache auch nginx Webserver; dieses Tutorial behandelt das Setup eines nginx Servers.

Der perfekte Server – CentOS 6.0 x86_64 [ISPConfig 3]

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie einen CentOS 6.0 x86_64 Server auf die Installation von ISPConfg 3 vorbereiten und dieses installieren. ISPConfig 3 ist eine Webhosting Kontrolloberfläche die Ihnen erlaubt, die folgenden Dienste über einen Internetbrowser zu konfigurieren: Apache web server, Postfix mail server, MySQL, BIND Nameserver, PureFTPd, SpamAssassin, ClamAV, und viele andere.

iSCSI auf Fedora 10 benutzen (Initiator und Target)

Diese Anleitung erklärt wie man einen iSCSI Target und einen iSCSI Initiator auf einen Fedora 10 einrichtet. Das iSCSI Prookoll ist ein Storage Area Netzwerk (SAN) Protokoll, also ein Archivierungsnetzwerk, das iSCSI I erlaubt Speichergeräte auf einen (Remote) iSCSI Target über das normale Ethernet-Kabel zu nutzen. Für den iSCSI Initiator sieht der Remote-Speicher wie eine lokal zugängliche Festplatte aus.

The Perfect Server – CentOS 5.2

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen CentOS 5.2 basierten Server einrichtet, der alle Dienste anbietet, die von ISPs und Hostern (Apache Web Server (SSL-fähig), Postfix Mail Server (mit SMTP-AUTH und TLS), BIND DNS Server, Proftpd FTP Server, MySQL Server, Dovecot POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc.) benötigt werden. Die Anleitung ist zwar für die 32-Bit Version von CentOS 5.2 geschrieben – sie sollte aber mit sehr kleinen Modifikationen genauso gut für die 64-Bit Version funktionieren.