Kategorie: Debian

DSPAM mit eingebettetem ClamAV, integriert in Postfix, mit virtuellen Benutzern und Domains

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man DSPAM mit eingebettetem ClamAV in einen Mail Server, basierend auf Postfix mit virtuellen Benutzern und Domains, integriert. Das heißt Benutzer und Domains, die sich in einer MySQL Datenbank befinden. Dies beruht auf Teilen der Anleitung Virtual Users And Domains With Postfix, Courier And MySQL (Debian Etch) von Falko Timme.

Chrooted SFTP mit MySecureShell auf Debian Etch

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man MySecureShell auf einem Debian Etch System installiert. MySecureShell ist ein SFTP Server, der auf OpenSSH basiert und vielseitig konfiguriert werden kann, z.B. unterstützt es das Chrooten von Benutzern in ihre Homedirs oder begrenzte Upload-/Download Bandbreite. MySecureShell stellt Benutzern SFTP zur Verfügung, die keinen Zugriff auf die Kommandozeile haben, somit müssen diese Benutzer nicht mehr ihr unsicheres FTP Protokoll verwenden.

Wie man SPF in Postfix implementiert

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man SPF (Sender Policy Framework) in eine Postfix 2.x Installation implementiert. Das Sender Policy Framework ist ein Open Standard, der eine technische Methode beschreibt, um dem Verfälschen der Absenderadresse vorzubeugen (siehe http://www.openspf.org/Introduction). Es gibt viele SPF Erweiterungen und Patches für Postfix, aber die meisten verlangen, dass Du Postfix neu kompilierst. Daher installieren wir das postfix-policyd-spf-perl Paket von openspf.org, was ein Perl Paket ist und in vorhandene Postfix Installationen implementiert werden kann (eine Postfix Kompilierung ist nicht nötig).

Postfix Überwachung mit Mailgraph und pflogsumm auf Debian Etch

Diese Anleitung beschreibt, wie Du Deinen Postfix Mail Server mit den Tools Mailgraph und pflogsumm überwachen kannst. Mailgraph erzeugt tägliche, wöchentliche, monatliche und jährliche Grafiken von gesendeten, empfangenen, bounced und zurückgewiesenen E-Mails sowie Spam und Viren, wenn SpamAssassin und ClamAV in Postfix integriert sind (z.B. unter Verwendung von amavisd-new). Auf diese Grafiken kann man mit einem Browser zugreifen. Mit pflogsumm („Postfix Log Entry Summarizer“) können Berichte von Postfix Aktivitäten per E-Mail gesendet werden.

ASSP mit eingebettetem ClamAV, integriert in Postfix mit virtuellen Benutzern und Domains

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man ASSP (Anti-Spam SMTP Proxy) mit eingebettetem ClamAV in einen Mail Server, basierend auf Postfix mit virtuellen Benutzern und Domains, integriert. Das heißt Benutzer und Domains, die sich in einer MySQL Datenbank befinden. Dies beruht auf Teilen der Anleitung Users And Domains With Postfix, Courier And MySQL (Debian Etch) von Falko Timme.

Bandbreite sparen mit mod_deflate auf Lighttpd 1.4 (Debian Etch)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man mod_deflate auf einem lighttpd 1.4 Web Server auf Debian Etch installiert und konfiguriert. mod_deflate ist standardmäßig in lighttpd 1.5 integriert, allerdings nicht in 1.4, wo mod_compress stattdessen verwendet wird. Der Vorteil von mod_deflate gegenüber mod_compress ist, dass es statische und dynamische Dateien komprimieren kann (wie zum Beispiel PHP Dateien), wohingegen mod_compress nur statische Dateien komprimiert. Die lighttpd Version, die Debian Etch aufweist, ist 1.4.13, also müssen wir es patchen um mod_deflate zu unterstützen. mod_deflate erlaubt lighttpd Dateien zu komprimieren und sie an Clients (z.B. Browser) zu senden, die komprimierte Inhalte bearbeiten können, wie es die meisten modernen Browser können. Mit mod_deflate kannst Du HTML, Text oder XML Dateien auf ungefähr 20 – 30% ihrer originalen Größe komprimieren, dies spart Deinem Server Bandbreite, was Deine Modem Benutzer glücklicher macht.

XCache in PHP5 (Debian Etch Apache2) integrieren

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man XCache in PHP5 auf einem Debian Etch System (mit Apache2) integriert. Von der XCache Projekt Seite: „XCache is a fast, stable PHP opcode cacher that has been tested and is now running on production servers under high load.“ Es ähnelt anderen PHP opcode Cachern, wie zum Beispiel eAccelerator oder APC.

Image Spam mit FuzzyOCR und SpamAssassin auf Debian/Ubuntu abwehren

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man E-Mails nach Image Spam mit FuzzyOCR überprüfst. FuzzyOCR ist ein Plugin für SpamAssassin, der auf ungewollte Postwurfsendungen ausgerichtet ist, die Images als Hauptinhalt beinhalten. Unter Verwendung verschiedener Methoden analysiert es den Inhalt und die Eigenschaften von Images, um zwischen normalen Mails (ham) und Spam Mails unterscheiden zu können. FuzzyOCR versucht die Netzbelastung gering zu halten indem es nur die Mails überprüft, die von SpamAssassin noch nicht als Spam eingestuft worden sind, somit wird unnötiger Arbeitsaufwand vermieden.