Kategorie: SuSE

Postfix Bounce Messages

Seit der Postfix version 2.3 ist es möglich Benutzerdefinierte Bounce Messages ( ist eine Fehlermeldung, die von einem Mailserver automatisch erzeugt wird, wenn eine E-Mail nicht zustellbar ist.) erstellt werden kann. Diese anleitung ist die Deutsche version aus dem orginal von Falco Timm und veranschaulicht wie man dies einfach umsetzt.

Wie man E-Mails einer bestimmten E-Mail Adresse aus der Postfix Mail Queue löscht

Wenn Du von einer Spam-Attacke betroffen bist, die Deinen Mail Server mit Hunderten/Tausenden von E-Mails der gleichen Senderadresse oder Empfängeradresse überflutet, kannst Du Deine Mail Queue von diesen E-Mails mit nur einem einzigen Befehl befreien, bevor die Flut an E-Mails Deinen Server in die Knie zwingt.

Eigene Nameserver mit ISPConfig und Godaddy betreiben

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du Deine eigenen Name Server für Domains laufen lassen kannst, die Du mit GoDaddy registrierst. Natürlich funktioniert dies auch mit jedem anderen registrar, obwohl diese Prozedur ein bisschen abweichen könnte. Dafür benötigen wir zwei Server mit zwei verschiedenen öffentlichen IP Adressen und mit ISPConfig installiert. Außerdem natürlich ein GoDaddy Konto.

Wie man hoch geladene Dateien automatisch auf Viren überprüft mit php-clamavlib

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Dateien, die von Nutzern durch ein Web Formular auf Deinen Server geladen wurden, automatisch überprüfst mit PHP und ClamAV. So kannst Du sicherstellen, dass Dein Formular zum Hochladen von Dateien nicht dafür missbraucht wird, Schadprogramme zu verbreiten. Um PHP und ClamAV zu verbinden, installieren wir das Paket php5-clamavlib/php4-clamavlib welches zur Zeit nicht dokumentiert ist. Dieses Paket ist für Debian Etch und Sid, für Ubuntu Dapper Drake und Edgy Eft verfügbar, pass auf, dass Du eines dieser Plattformen verwendest.

Hinzufügen und Aktualisieren von SpamAssassin Rulesets Mit RulesDuJour

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man weitere SpamAssassin Rulesets runter laden bzw. diese Rulesets automatisch mit Shell Skripten, RulesDuJour genannt, aktualisiert. Diese weiteren Rulesets können Deine Spam-Erkennungsrate drastisch erhöhen. Die meisten Rulesets, die RulesDuJour unterstützt, können auf der SA Rules Emporium Web Seite gefunden werden.

Installation von Compiz Fusion Auf einem OpenSUSE GNOME 10.3 Desktop (ATI Mobility Radeon 9200)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Compiz Fusion auf einem OpenSUSE 10.3 GNOME Desktop installieren kann (das System muss eine 3D-fähige Grafikkarte haben – ich verwende hier eine ATI Mobility Radeon 9200). Mit Compiz Fusion kannst Du 3D Effekte wie zum Beispiel wackelige Fenster oder Desktop Würfel erzeugen.

Partitionen mit GParted verändern ohne Daten zu verlieren

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du die Partitionierung Deines Linux Sytems mit GParted (Gnome Partition Editor) bearbeiten kannst, ohne Daten zu verlieren. Dies umfasst das Nachprägen von Partitionen (Vergrößern und Verkleinern), das Verschieben von Partitionen auf der Festplatten, Erstellen und Löschen von Partitionen und sogar das Ändern von Dateisystemtypen. GParted ist ein kostenloser Partition Editor, der als Desktop Programm und auch als Live-CD verfügbar ist. Es unterstützt fogende Dateisysteme: ext2, ext3, fat16, fat32, hfs, hfs+, jfs, linux-swap, reiserfs, reiser4, ufs, xfs und sogar ntfs (Windows).

Wie man Desktop Anwendungen nach dem Login automatisch startet (GNOME)

Dir ist Folgendes wahrscheinlich vertraut: Du schaltest Deinen Computer ein, meldest Dich an und startest zwei oder drei Deiner Lieblingsprogramme manuell. Warum nicht diese Programme automatisch starten lassen? Diese kurze Anleitung veranschaulicht, wie man dies unter GNOME bewerkstelligt.