Kategorie: Ubuntu

Installation der IBM Lotus Symphony Beta 1 Office Suite auf Ubuntu 7.04

Diese Anleitung beschreibt, wie man IBM Lotus Symphony Beta 1 auf Ubuntu 7.04 einrichtet. IBM Lotus Symphony ist ein Office-Paket, das auf OpenOffice.org (eine Abspaltung von v1.x) basiert und auf Lotus Expeditor (IBM’s enhancement of the Eclipse Rich Client Platform) portiert. Es beinhaltet Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- sowie Präsentationsprogramme.

Wie man VMware Tools auf zahlreichen Linux Distributionen einrichtet

Diese Aleitung zeigt, wie man VMware Tools in den folgenden Gastbetriebssystemen einrichtet: Ubuntu 7.04, Fedora 7, PCLinuxOS 2007 und Debian Etch. Die Installation von VMware Tools in Deinen Gastbetriebssystemen trägt dazu bei die Leistung zu maximieren, liefert Mouse-Synchronisation und Kopieren & Einfügen Funktionen. Diese Anleitung zeigt außerdem, wie man VMware Tools automatisch starten lassen kann, wenn man ein Gastbetriebssytem hochfährt.

Installation von Ubuntu oder Fedora aus einem Windows oder Linux System mit UNetbootin

UNetbootin ist ein Hilfsprogramm, mit dem man zahlreiche Linux Distributionen (Ubuntu, Fedora, Mandriva, OpenSuSE, Debian, ArchLinux) von einem Windows oder Linux Desktop via Internet (das heißt man braucht Ubuntu, Fedoro etc. nicht extra auf CD zu brennen) installieren kann. Anders als bei der Installation von Ubuntu mit Wubi werden hier während der Installation reale Partitionen erstellt. Schlussendlich hat man ein dual-boot System (Linux/Windows oder Linux/Linux).

Anzeigen von Systeminformationen auf Deinem Desktop mit Conky System Monitor auf Ubuntu 7.04

Diese Anleitung beschreibt, wie man das Conky Überwachungssystem (Conky System Monitor) auf Ubuntu 7.04 einrichtet. Conky ist ein Desktop Widget, welches in der Lage ist, die unterschiedlichsten Informationen wie zum Beispiel Prozessortemperatur, derzeitig verwendete Netzwerkbandbreite und vieles mehr anzuzeigen. Man kann das ganze Layout inklusive Farben und Schriftarten anpassen.

Das perfekte Setup – Ubuntu Feisty Fawn (Ubuntu 7.04)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Ubuntu-Feisty-Fawn basierten Server (Ubuntu 7.04) einrichtet, der alle Dienste anbietet, die von ISPs und Hostern gebraucht werden: Apache-Webserver (SSL-fähig), Postfix-Mailserver mit SMTP-AUTH und TLS, BIND-DNS-Server, Proftpd-FTP-Server, MySQL-Server, Courier POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Die Anleitung ist zwar für die 32-Bit Version von Ubuntu-Feisty-Fawn geschrieben – sie sollte aber mit sehr kleinen Modifikationen genausogut für die 64-Bit Version funktionieren.

Installation von Beryl auf einem Ubuntu-Feisty-Fawn-Desktop mit einer ATI-Radeon Grafikkarte

Diese Anleitung erklärt, wie man Beryl auf einem Ubuntu 7.04 Desktop (Feisty Fawn) mit einer ATI-Radeon Grafikkarte installiert und konfiguriert. Mit Beryl wird es möglich, auf dem Desktop wunderschöne 3D-Effekte zu erzielen. Dazu werde ich den Open-Source-ATI-Treiber benutzen, der in Ubuntu enthalten ist, und zusätzlich AIGLX nutzen. Eine zweite Möglichkeit wäre die Nutzung eines Closed-Source-ATI-Treibers zusammen mit XGL, den ich persönlich aber zu instabil finde.