Long URL Please – Weniger Risiken im Internet

Die neue Firefox-Erweiterung "Long URL Please" stellt abgekürzte URLs vollständig dar. Das Plug-in wird wie jede andere Erweiterung im Firefox installiert und nützt bei Webdiensten, die die realen Zieladressen verbergen.

Die User können im Konfigurationsmenü die Adressauflösung genauer konfigurieren – will man die normalen Links wieder angezeigt bekommen, wählt man die Einstellung "Replace href, and link text in full". Die URL wird nun so angezeigt, als sei kein Kurz-URL-Dienst dazwischen.

Wo liegen die Gefahren der Kurz-URLs? Der Nutzer weiß erst nach seinem Klick, auf welche Seite er gelenkt wird. Dies kann sogar strafrechtliche Verfolgungen nach sich ziehen, sollten sich hinter den Kurzadressen illegale Inhalte verbergen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte