Mandriva veröffentlicht erste Beta von Version 2009.0

Mandriva ist eine erste Beta von Version 2009.0 freigegeben. Die Linux-Distribution enthält bereits das neue KDE 4.1. Die Desktop-Oberfläche wurde z.T. schon an Mandriva angepaßt, hier sind aber noch Verbesserungen notwendig. Über den Bereich "Contrib" kann aber weiterhin auch KDE 3.5 bezogen werden. Von Gnome ist die aktuellste Version 2.23.5 an Bord. Neuer Standardbrowser ist Firefox 3. Der Vorgänger ist allerdings ebenfalls noch Teil der Distribution. Für den grafischen Startprozess wird jetzt Splashy, statt Bootsplash verwendet. Eine neue Version von Synce bietet jetzt Unterstützung fürGeräte mit Windows Mobile 5 und 2003. Allerdings fehlt noch ein Plug-in für die PIM-Programme aus KDE 4.1. Windows-Mobile-Geräte lassen sich  auch als Modem verwenden. Von der Beta stehen Images für x86 und x64 auf diversen Spiegelservern zum Download bereit.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte