Microsoft: Linux-Treiber unter der GPL veröffentlicht

Der Softwarekonzern Microsoft hat 20,000 Zeilen Treibercode der Hyper-V-Integration für Linux unter der GPL veröffentlicht und somit an die Linux-Community übergeben. Hintergrund: Der Linux-Kernel wird durch das LinuxIC genannte Treiberpaket als Gastsystem für Microsofts Hypervisor Hyper-V optimiert, der Teil von Windows Server 2008 ist.

Greg Kroah-Hartman, einer der Kernel-Entwickler und Chef des Linux Driver Project, lobt diesen Schritt, dem intensive Diskussionen mit Microsoft vorausgegangen waren.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte