Microsoft veröffentlicht weitere Office-Protokolle

Gemäß der Ankündigung von Microsoft sich gegenüber den Wettbewerbern öffnen zu wollen, hat der Softwarekonzern aus Redmond insgesamt 14.000 weitere Seiten an Dokumentationen auf dem MSDN-Entwicklerportal veröffentlicht. Im Einzelnen werden Kommunikationsprotokolle und Schnittstellen des Office SharePoint Server 2007 beschrieben. Außerdem gibt Dokumentationen der Protokolle, mit denen der Exchange Server 2007 Kontakt zu Microsoft Outlook aufnimmt und der Protokolle mit denen die Office-Clients mit anderen Microsoft-Server-Produkten zusammenarbeiten. Allerdings werden diese von Microsoft als vorläufig klassifiziert. Im Februar hatte der Softwareriese angekündigt zukünftig eigene Protokolle offenzulegen und fremden Anbietern die Entwicklung von Software zu erleichtern, die kompatibel zu Microsoft-Produkten ist. Bislang wurden bereits 44.000 Seiten an Dokumentationen veröffentlicht. Mit der Öffnung gegenüber Drittanbietern versucht Microsoft vermutlich auch den Wettbewerbsverfahren der EU zu entgehen. Allerdings ermittelt die Europäischen Kommission weiter gegen den Softwarehersteller, (via golem.de)

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte