Mit Firefly wird Firefox zum Dateimanager

Mit Firefly ist eine neue Firefox-Erweiterung erschienen, die den Browser um eine Dateimanager-Funktion erweitert. Mit dem Add-On, das in der Sidebar von Firefox plaziert werden kann, lassen sich wie beim Total Commander, Dateioperationen, Vorschaubilder und Fenster nebeneinander darstellen. Dateien können gelöscht, kopiert, verschoben und umbenannt werden. Darüberhinaus verwaltet das Modul Listen, Detailinformationen, Thumbnails, sowie Voransichten von Audio- und Videodateien, PDFs und einigen Bilddateien. Die Darstellungsweise orientiert sich dabei am Datei-Explorer von Windows bzw. MacOS Finders. Z.T. erfordert die Darstellung jedoch weitere Plug-ins. Ein weiteres Highlight bietet die Zusatzerweiterung IETab, mit der sich eine Website in zwei Fenstern, sowohl mit der Rendering-Engine des Internet Explorer als auch der von Firefox darzustellen und vergleichen läßt. Zudem gibt es einen Filter, der Dateien nach den eingegebenen Endungen selektiert und eine Suchfunktion für den aktuellen Ordner und eventuelle Unterordner. Die Erweiterung arbeitet eher langsam und ist mehr zur Demonstration, denn als Arbeitsmittel gedacht. Hier geht es zum Download der Software, die auch eine deutsche Sprachvariante enthält.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte