Mögliche Patentkonflikte: GnuTLS ohne TLS-Autorisierung

Aus Angst vor Patentstreitigkeiten erscheint die neue Version 2.0.2 der freien TLS-Implementierung GnuTLS ohne TLS-Autorisierung. Der Grund für die Rücknahme der Funktion ist eine mögliche Patentierung dieser Technik in der Zukunft: Der Entwurf zur TLS-Autorisierung wurde Anfang 2006 der Internet Engineering Task Force (IETF) zur Standardisierung vorgelegt - erst nach geraumer Zeit wurde bekannt, dass das Unternehmen RedPhone Security ein Patent auf diese Technik beantragt hatte, schreibt die Free Software Foundation. Würde das Patent genehmigt könnte die Technik lizenzpflichtig werden.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte