Mono 2.0 ist da

Von Mono ist Version 2.0 verfügbar. Die freie .Net-Implementierung bietet nun einen vollständigen Compiler für C# 3.0, einen Compiler für Visual Basic, einen Debugger, der Managed Code versteht, sowie mit Gendarme, ein Tool zur Problemsuche im Code. Daneben werden zahlreiche neue Schnittstellen unterstützt, wie ADO.Net 2.0 und ASP.Net 2.0. Mit XML 2.0 lassen sich XML-Dokumente ändern und dank System.Core läßt sich Language Integrated Query (LINQ) nutzen. Eigene Schnittstellen gibt es ebenfalls. Über Gtk# 2.12 läßt sich Mono z.B. an das GUI-Toolkit Gtk+ 2.12 und die Gnome-Bibliotheken anbinden und mit Mono.Cairo an die Cairo-Grafikbibliothek. Dank Datenbank-API kann Mono auf PostgreSQL, DB2, Oracle, Sybase, SQL Server und Firebird zugreifen. Mehr infos zur neuen Monoversion enthalten die Release Notes.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: howtoforge