Kategorie: MySQL

Der perfekte Server – CentOS 5.2 x86_64

Diese Anleitung zeigt, wie man einen CentOS 5.2 Server für x86_64 Plattform aufsetzt, das alle Dienste für Internet Service Provider und Webhoster anbietet: Apache Webserver (SSL-fähig), Postfix Mailserver mit SMTP-AUTH und TLS, BIND DNS Server, Proftpd FTP Server, MySQL Server, Dovecot POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Diese Anleitung wurde für eine 64-bit Version des CentOS 5.2 erstellt; für weitere Instruktionen für die 32-bit Version bitte dieser Anleitung folgen.

Wie man ein Load-Balanced MySQL Cluster einrichtet

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man ein MySQL 5 Cluster mit drei Systemen konfiguriert: zwei Speicher-Systeme und ein Management-System. Die Lastverteilung dieses Clusters wird von einem hoch-verfügbaren Load Balancer übernommen, der tatsächlich zwei Systeme hat, die das Ultra Monkey Paket verwenden, welches heartbeat (um zu überprüfen, ob das andere System noch funktionstüchtig ist) und ldirectord (um die Anfragen an die Systeme des MySQL Clusters aufzusplitten) bereitstellt.

Das Perfekte Setup – CentOS 4.4 (32-bit)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen CentOS 4.4 basierten Server einrichtet, der alle Dienste anbietet, die von ISPs und Hostern (Web Server (SSL-fähgi), Mail Server (mit SMTP-AUTH und TLS!), DNS Server, FTP Server, MySQL Server, POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc.) benötigt werden. Die Anleitung ist zwar für die 32-Bit Version von CentOS 4.4 geschrieben – sie sollte aber mit sehr kleinen Modifikationen genauso gut für die 64-Bit Version funktionieren.

Wie man eine MySQL Replikation repariert

Wenn Du eine MySQL Replikation eingerichtet hast, kennst Du vielleicht folgendes Problem: Manchmal kommt es zu ungültigen MySQL Abfragen, die dafür sorgen, dass die Replikation nicht mehr funktioniert. In dieser Kurzanleitung werde ich zeigen, wie Du die Replikation auf dem MySQL Slave reparieren kannst, ohne sie von Neuem aufsetzen zu müssen.

Der Perfekte Server – Ubuntu Hardy Heron (Ubuntu 8.04 LTS Server)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Ubuntu Hardy Heron (Ubuntu 8.04 LTS) basierten Server aufsetzt, der alle Dienste bereitstellt, die von ISPs und Hostern benötigt werden: Apache Web Server (SSL-fähig), Postfix Mail Server mit SMTP-AUTH und TLS, BIND DNS Server, Proftpd FTP Server, MySQL Server, Courier POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Diese Anleitung wurde für die 32-bit Version von Ubuntu 8.04 LTS verfasst, sollte aber auch mit geringfügigen Änderungen auch auf die 64-bit Version zutreffen.

MySQL Backup und Wiederherstellung mit mysql-zrm auf Debian Linux

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du Deine MySQL Datenbank mit mysql-zrm auf einem Debian Sarge System sichern und wiederherstellen kannst. mysql-zrm steht für Zmanda Recovery Manager für MySQL und ist ein neues Tool, das Dich vollständige Logical oder Raw Backups Deiner Datenbank erstellen lässt (ungeachtet Deines Storage Engines und Deiner MySQL Konfiguration). Weiterhin erstellt es Berichte über Backups, prüft die Vollständigkeit der Backups und stellt Deine Datenbank wieder her. Es sendet Meldungen über den Backup Status via E-Mail und Du kannst mehrere Bauckup Policies (basierend auf Deinen Anwendungen und Zeit-basiert (z.B. täglich, wöchentlich, etc.)) implementieren.

Wie Du einen Ubuntu 7.10 Server ("Das Perfekte Setup" + ISPConfig) auf Ubuntu 8.04 LTS aktualisierst

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du einen Ubuntu 7.10 (Gutsy Gibbon) Server auf Ubuntu 8.04 LTS (Hardy Heron) aktualisieren kannst. Ich verwende einen Ubuntu 7.10 Server, der gemäß The Perfect Server – Ubuntu Gutsy Gibbon (Ubuntu 7.10) aufgesetzt ist, auf dem ISPConfig installiert ist, mit Webseiten, E-Mail und ftp Konten, Datenbanken, DNS Einträge, etc. und aktualisiere ihn auf Ubuntu 8.04 LTS.

Das Perfekte Setup – CentOS 4.3 (64-bit)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen CentOS 4.3 basierten Server einrichtet, der alle Dienste anbietet, die von ISPs und Hostern gebraucht werden: Web Server (SSL-fähig), Mail Server (mit SMTP-AUTH und TLS), DNS Server, FTP Server, MySQL Server, POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Die Anleitung ist zwar für die 64-Bit Version von CentOS 4.3 geschrieben – sie sollte aber mit sehr kleinen Modifikationen genauso gut für die 32-Bit Version funktionieren.

Installation eines LAMP Systems mit Fedora Core 6

Diese Anleitung veranschaulicht Schritt für Schritt, wie man einen Fedora Core 6 basierten Server einrichtet, der alle Dienste bereitstellt, die von ISPs und Hostern benötigt werden: Apache Web Server (SSL-fähig), Postfix Mail Server mit SMTP-AUTH und TLS, DNS Server, FTP Server, MySQL Server, POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Diese Anleitung wurde für die 32-bit Version von Fedora Core 6 geschrieben, sollte aber mir nur geringen Änderungen auch auf die 64-bit Version passen.

Das Perfekte Setup – Fedora Core 5 (64-bit)

Diese Anleitung veranschaulicht Schritt für Schritt wie man einen Fedora Core 5 basierten Server einrichtet, der alle Dienste bietet, die von ISPs und Hostern benötigt werden (Web Server (SSL-fähig), Mail Server (mit SMTP-AUTH und TLS!), DNS Server, FTP Server, MySQL Server, POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc.). Die Anleitung ist zwar für die 64-Bit Version von Fedora Core 5 geschrieben – sie sollte aber mit sehr kleinen Modifikationen genauso gut für die 32-Bit Version funktionieren.