Network-Attached Storage mit FreeNAS

Version 1.0
Author: Falko Timme


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Network-Attached Storage Server mit FreeNAS einrichtet. FreeNAS basiert auf dem FreeBSD Betriebssystem und unterstützt CIFS (Samba), FTP, NFS, RSYNC, SSH, lokale Benutzer-Authentifizierung und Software RAID (0, 1, 5). Es hat ein leistungsstarkes Web Interface und nutzt nur sehr wenig Platz auf der Festplatte - ungefähr 32MB.

Ich übernehme keine Garantie, dass dies auch bei Dir funktioniert!

1 Vorbemerkung

In dieser Anleitung richte ich ein NAS System mit drei 30GB Festplatten ein, wobei die erste in eine kleine Partition für das FreeNAS System selbst und in eine große Daten-Partition aufgeteilt ist. Ich verbinde die anderen beiden Festplatten in einem RAID1 Array. Ich verwende die IP Adresse 192.168.0.100 für mein FreeNAS System mit der Gateway Adresse 192.168.0.1.

2 Installation von FreeNAS

Lade das neuste FreeNAS Iso Image (0.68 als diese Anleitung verfasst wurde) von http://www.freenas.org/index.php?option=com_content&task=view&id=20&Itemid=32 und brenne es auf eine CD. Starte dann mit dieser CD.

Folgender Screen erscheint. Wähle 7 um FreeNAS auf der Festplatte zu installieren:


Wir möchten zwei Partitionen auf unserer ersten Festplatte haben (eine für FreeNAS und eine für den Daten Storage), also wählen wir 2:


Gib den Namen Deines CD-ROM Laufwerks ein. In meinem Fall war das acd0:


Gib dann den Namen der Festplatte ein, auf der Du FreeNAS installieren möchtest und erstelle die Daten-Partition. Ich wähle die erste Festplatte ad0:


FreeNAS wird nun installiert. Drücke danach <ENTER>, dann 3 und 5 um das System neu zu starten:




Bestätige, dass Du neu staren willst, indem Du y eingibst:


Das System wird neu gestartet. Denke daran, dass Du die FreeNAS CD aus dem CD-ROM-Laufwerk entfernst.

Nach dem Neustart möchten wir das Netzwerk unseres FreeNAS Systems konfigurieren. Zuerst müssen wir angeben, welches Netzwerk Interface wir in FreeNAS verwenden möchten, daher geben wir 1 ein:


Gib den Namen des LAN Interfaces ein. FreeNAS zeigt Dir eine Liste gültiger Interfaces, wähle also eines aus. Ich verwende lnc0:


Wir möchten kein weiteres LAN Interface konfigurieren, also drücken wir einfach <ENTER>:


2 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: kuemmel

Hallo Falko Timme,
ist ja jetzt schon lange her als du dieses super Tutorial geschrieben hast,
willst du nicht mal eine neuere Version dieser schreiben???

Gruß,
kuemmel


Von: andreea

Hi kuemmel, wir haben im Forum einen Thread eingerichtet um How-Tos vorzuschlagen:
http://www.howtoforge.de/forum/forumdisplay.php?f=10