Network-Attached Storage mit FreeNAS - Seite 5

6 Unser erster Test

Da wir nun anonyme CIFS und FTP Logins zugelassen haben, können wir unseren ersten Test durchführen. Gehe auf einem Windows System im gleichen lokalen Netzwerk, in dem sich auch der FreeNAS Server befindet, zu Start -> Run und gib 192.168.0.100 ein:


Ein Windows Explorer Fenster sollte mit der Daten-Freigabe von der ersten FreeNAS Festplatte erscheinen und Du solltest in der Lage sein, diese Freigabe beschreiben und lesen zu können:


Öffne nun einen FTP Client und melde Dich auf dem FreeNAS Server anonym an:


Du solltest wieder die Daten-Freigabe der ersten FreeNAS Festplatte sehen, die beschreibbar und lesbar sein sollte:

7 Konfiguration von RAID1

Als Nächstes wollen wir ein RAID1 Array von unserer zweiten und dritten Festplatte erstellen und verwenden dann das RAID1 Array als eine NAS Freigabe. Bitte beachte, dass nur gesamte Festplatten für RAID verwendet werden können und keine einzelnen Partitionen!

Zuerst müssen wir beide Festplatten hinzufügen. Gehe zu Disks -> Management und klicke auf das + Zeichen:


Wähle ad1 und wähle Unformated unter Preformated FS (ad1 wurde während der FreeNAS Installation nicht formatiert):


Führe das Gleiche für ad3 aus:


Klicke auf der Disks -> Management Seite auf Apply changes:



Als Nächstes müssen wir ad1 und ad3 formatieren. Klicke auf die Format Registerkarte (immer noch unter Disks -> Management), wähle ad1 und Software RAID: gmirror, klicke dann auf Format disk:


2 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: kuemmel

Hallo Falko Timme,
ist ja jetzt schon lange her als du dieses super Tutorial geschrieben hast,
willst du nicht mal eine neuere Version dieser schreiben???

Gruß,
kuemmel


Von: andreea

Hi kuemmel, wir haben im Forum einen Thread eingerichtet um How-Tos vorzuschlagen:
http://www.howtoforge.de/forum/forumdisplay.php?f=10