Neu: Virtualisierungsplattform XenEnterprise 4.0 auf dem Markt

Die vierte Version der Virtualisierungsplattform XenEnterprise von XenSource hat neue Verwaltungsfunktionen und die Management-Software XenCenter fasst die Ressourcen mehrerer Hosts in "Pools" zusammen. CPUs, Massenspeicher oder Netzwerkschnittstellen können dynamisch zugewiesen werden und die virtuellen Maschinen laufen mit 32 oder 64 Bit. Der 64-Bit-Hypervisor unterstützt bis zu 128 GByte Hauptspeicher auf dem Host und bis zu 32 GByte pro Gastsystem.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte