Neue Identitätsverwaltung von Sun verfügbar

Mit OpenSSO Enterprise präsentiert Sun eine neue Software zum Access- und Identity-Management. Die Software setzt sich aus drei Komponenten zusammen:
  • Ein Access Management mit dem Anwender den Zugriff auf einzelne Anwendungen kontrollieren können. Dank integriertem Verzeichnisserver muss nicht für jeden Anwender ein eigenes Verzeichnis erstellt werden.
  • Eine Federation-Funktion zur Verwaltung der Sitzungen mit Single-Sign-On- sowie Single-Log-Out-Lösung.
  • Ein Security Token Service für Webservices verwaltet gemeinsam mit dem Federation Service .Net- und Java-Anwendungen und unterstützt diverse Protokolle.
Die freie Software wurde gemeinsam mit dem OpenSSO-Projekt entwickelt und basiert auf Suns Java System Access Manager und Java System Federation Manager. Unter opensso.org können die Kernkomponenten heruntergeladen werden. Weitere Informationen gibt es bei Sun. Die freien Express Builds stehen unter der Common Development and Distribution License (CDDL). Daneben sind auch kommerzielle Lizenzen von Sun verfügbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte