Neue Version vom VoIP-Server Trixbox

Trixbox 2.4 ist da. Der quelloffene Telefonie-Server basiert auf CentOS 5.1 und soll deutlich mehr Hardware unterstützen als die Vorgängerversion 2.2. Grundlage des Telefonie-Komplettpakets ist die Telefonanlagen-Software Asterisk in Version 1.4. Außerdem an Bord: Die Benutzeroberfläche FreePBX 2.3, die Datenbank MySQL und die CRM-Software SugarCRM. Trixbox ist ein Open-Source-Projekt, dass seit Oktober 2006 von der Firma Fonality betrieben wird, die auch professionellen Support anbietet. Den Download der Software gibt es auf SourceForge.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte