Neuer Chef für Canonical

Mark Shuttleworth, der Gründer von Canonical wird im März 2010 seinen Posten als CEO des Unternehmens räumen. Seine Nachfolgerin wird Jane Silber, die seit Juni 2004 Chief Operating Officer (COO) des Ubuntu-Sponsors ist. Shuttleworth will sich zukünftig um Qualität, Produktdesign, Partnerschaften und Kundenbetreuung bei Canonical kümmern. Außerdem bleibe er Mitglied im Ubuntu Community Council und Ubuntu Technical Board. Mit der Ämtertrennung von CEO und Vorsitzender der Ubuntu-Community wollen beide ihre Aufgaben effizienter erfüllen können. Der Führungswechsel soll nahtlos vonstatten gehen und keine großen Veränderungen nach sich ziehen. Die freigewordenen Posten des COO und des Leiters des Projekts Ubuntu One werden intern und öffentlich ausgeschrieben.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte