Neuer Virtual Desktop Client von VMware ist Open Source

Für VMware View gibt es einen neuen freien Virtual Desktop Client. VMware hat die Software unter der GNU Lesser General Public License 2.1 (LGPL v 2.1) veröffentlicht. Mit VMware View können Administratoren virtuelle Maschinen zentral auf einem Server laufen lassen. Dank dem neuen Open Client können Anwender dann auf die virtuellen Desktops zugreifen. Der Client unterstützt Tunneling über SSL sowie Two Factor Authentication mit RSA SecurID. Außerdem verfügt die Software über ein Kommandozeilenwerkzeug und ein RPM für den Novell Suse Linux Enterprise Thin Client. Der Open Client ist auf der Projektseite des Virtualisierungsspezialisten verfügbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte