Neues Update für Firefox behebt Fehler im Kennwortmanager

Mit Firefox 3.0.3 beheben die Entwickler eine Schwachstelle in der vor kurzem veröffentlichten Version 3.0.2. Durch einen Fehler in der Kennwortverwaltung wird diese unbrauchbar, sobald die URL, der Nutzername oder das Kennwort Sonderzeichen enthalten. Anwender können dann weder ihre Kennwortdaten einsehen, noch neue Daten abspeichern. Obwohl die Kennwortdaten weiterhin auf der Festplatte vorhanden sind, verhält sich der Kennwortmanager so, als wäre er deaktiviert.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte