Neues Update für Firefox beseitigt Schwachstellen

Von Firefox ist Version 3.0.6 erschienen. Das Browser-Update behebt einige z.T. kritische Sicherheitslücken. So sollen Angreifer über Javascript den Browser zum Absturz bringen und Schadcode ausführen können. Das Problem betrifft auch Thunderbird und SeaMonkey. Die neue Version soll zudem stabiler laufen. Außerdem arbeiten die skriptgesteuerten Befehle einiger Anwendungen nun besser mit Plug-ins zusammen. Firefox 3.0.6 ist ab sofort als Download für Windows, Mac und Linux verfügbar und wird über die Auto-Update-Funktion angeboten, (via golem.de).

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte