Neues Update von OpenOffice.org schließt Sicherheitslücken

Von OpenOffice.org ist Version 2.4.1 erschienen. Das Bugfix beseitigt zahlreiche Sicherheitslücken in der Office-Suite. Darunter auch eine Schwachstelle, die es ermöglicht mit entsprechend manipulierten Dateien Heap-Überläufe auszulösen. Bislang ist allerdings noch kein Exploit für den Fehler bekannt. Eine Übesicht aller behobenen Probleme bieten die Release Notes. OpenOffice.org 2.4.1 ist ab sofort, auch auf deutsch verfügbar. Neue Funktionen wird erst Version 3.0 bieten, die im Herbst veröffentlicht werden soll.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte