Noch ein letztes Update für Debian 3.1 "Sarge" erschienen

Von Debian 3.1 ist noch ein weiteres Update verfügbar, das einige Sicherheitslücken schließt. Enthalten sind u.a aktualisierte Tar-, XFree86-, ALSA-Driver-, Evolution- und Horde-Pakete. Anwender, die die GNU/Linux-Distribution regelmäßig aktualisieren, müssen das Update nicht installieren. Da die Sicherheitsunterstützung für Debian 3.1 bereits am 31. März beendet wurde, wird es keine weiteren Aktualisierungen mehr geben. Die aktuelle Version 4.0 gibt es bereits seit einem Jahr. Im September 2008 soll der Nachfolger Lenny erscheinen. Hier geht es zum letzten Update für "Sarge".

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte